Unverletzt
Autofahrer (21) überschlägt sich auf der A7 auf Höhe Hopferau

Unfall (Symbolbild)

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Dienstagmittag auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg. Gegen 13:00 Uhr kam ein 21-jähriger Autofahrer alleinbeteiligt aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse in einer Kurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich sein Fahrzeug und kam auf dem Dach neben der Fahrbahn auf dem Grünstreifen zum Liegen.

Sowohl der Fahrer als auch seine 19-jährige Beifahrerin blieben unverletzt und konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der zunächst alarmierte Rettungshubschrauber war somit nicht mehr erforderlich und konnte abdrehen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.
Zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Bergung des Fahrzeugs wurde die Feuerwehr Füssen verständigt. Zu größeren Stauungen kam es nicht. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizei Kempten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen