Autobahn
Auffahrunfall auf A96 bei Holzgünz: 10.000 Euro Sachschaden

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Gegen 18:10 Uhr kam es am Dienstag auf der A96 zu einem Verkehrsunfall. Ein ungarischer Autofahrer fuhr vom Parkplatz Burgacker Süd in Richtung München auf die Autobahn ein und wechselte hierbei mit relativ geringer Geschwindigkeit direkt von dem Beschleunigungsstreifen auf die Überholspur, um einen Lkw zu überholen. Dabei übersah er ein von hinten sich annäherndes, bereits auf dem linken Fahrstreifen befindliches Fahrzeug, dessen 63-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und dem Ungarn auffuhr.

Ein dem 63-jährigen unmittelbar nachfolgender dritter Autofahrer konnte ebenfalls ein Auffahren auf seinen Vordermann nicht mehr verhindern. Bei den Kollisionen wurde niemand verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die beiden auffahrenden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen den Ungarn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Auch gegen ihn wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen