Tierisch
Junge Füchse klauen Schuhe im Westallgäu

Junge Füchse haben eine Vorliebe für Schuhe und verschleppen diese gerne mal.
  • Junge Füchse haben eine Vorliebe für Schuhe und verschleppen diese gerne mal.
  • Foto: Manfred Küchle
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Derzeit verschwinden im Westallgäu vermehrt Schuhe und tauchen wieder in Waldstücken auf. Es wird vermutet, dass junge Füchse dahinter stecken. 

Wie der Westallgäuer  am Dienstag schreibt, ist Magret Hauber aus Wolfertshausen bei Heimenkirch auf ihrer Spazierrunde auf eine bunte "Schuhsammlung" gestoßen. Auch die Schwäbische Zeitung hatte kurz zuvor von zahlreichen Schuhen, die in einem Waldstück bei Wangen gefunden wurden, berichtet. Es wird spekuliert, dass junge Füchse die Schuhe geklaut und anschließend im Wald verteilt haben.

Ganz abwegig sind diese Spekulationen nicht. Denn Füchse sind verspielt und haben eine besondere Vorliebe für Gegenstände aus Leder oder Plastik, die sie leicht wegtragen können. Wie die Schwäbische berichtet, haben die gefundenen Schuhe in Wangen wohl auch deutliche Bissspuren. Man sehe, dass ein Tier damit gespielt habe.

Da hilft wohl nur: Schuhe ins Haus packen und nicht vor der Haustür stehen lassen.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019