Kritik
Hergensweilers Räte stellen Demenzdorf in Frage

Das Informationsbuch erklärt in einem Video, warum Menschen mit Demenz ein würdevolles Leben verdienen.
  • Das Informationsbuch erklärt in einem Video, warum Menschen mit Demenz ein würdevolles Leben verdienen.
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Eigentlich sollte Anke Franke nur über den Sachstand beim Demenzdorf „Hergensweiler Heimelig“ berichten. Der Gemeinderat von Hergensweiler hatte die Geschäftsführerin des Vereins der evangelischen Diakonie Lindau eingeladen, um Neues von jenem Projekt zu erfahren, das ihn seit 2014 beschäftigt. Doch dann nahm die Sitzung eine unerwartete Wende. Und Franke ging mit der Unsicherheit darüber nach Hause, ob Hergensweiler das Demenzdorf überhaupt noch will oder nicht.

Denn die Räte werden nun in einer nicht-öffentlichen Sitzung einen neuen Grundsatzbeschluss zum Demenzdorf fällen. Den entsprechenden Antrag dafür stellte Gemeinderatsmitglied Alfred Biesendorfer.

Mehr Hintergründe zum geplanten Demenzdorf "Hergensweiler Heimelig" lesen und hören Sie in unserem Artikel mit Podcast mit Anke Franke, Einrichtungsleiterin des Maria-Martha-Stifts und Geschäftsführerin der evangelischen Diakonie Lindau.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 17.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019