Verunreinigung
Lkw baut Unfall in Hergatz und verliert dabei Diesel

Am Freitagmorgen befuhr ein 29-jähriger mit seinem Sattelschlepper die B12 in Richtung Isny. Aus einer Grundstücksausfahrt wollte ein 21-jähriger mit seinem Klein-Lkw und Anhänger in die B12 einfahren.

Dabei übersah er die Sattelzugmaschine und fuhr ihr in die Tankseite. Durch die Beschädigung des Tanks lief eine größere Menge Diesel auf die Fahrbahn und musste durch die Wehren aus Maria-Thann und Wohmbrechts gebunden werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner der beiden Beteiligten verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ