Deutsche Bahn
Schienenersatzverkehr: Einschränkungen bei den Strecken Memmingen - Ulm und Memmingen - Lindau

Auf der Strecke zwischen Aichstetten und Hergatz erneuert die Bahn ab 11. April etwa sieben Kilometer Gleise und drei Bahnübergänge. Das Bild zeigt den Bahnhof in Hergatz.
  • Auf der Strecke zwischen Aichstetten und Hergatz erneuert die Bahn ab 11. April etwa sieben Kilometer Gleise und drei Bahnübergänge. Das Bild zeigt den Bahnhof in Hergatz.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Von Seiten der Deutschen Bahn stehen in den nächsten Wochen wieder einige Baustellen auf den Strecken rund um Memmingen an. Geänderte Abfahrtszeiten und Schienenersatzverkehr sind die Folgen für Bahnreisende. 

In der ersten Aprilwoche fahren auf der Strecke der Illertalbahn zwischen Memmingen und Kellmünz keine Züge. Bauarbeiter erneuern zwei Weichen im Bahnhof Heimertingen. Pendler nach Ulm müssen vom 1. bis zum 5. April auf Busse umsteigen und sich auf längere Fahrtzeiten einstellen. Die Busse starten am Memminger Bahnhof etwa 25 Minuten früher, damit die Anschlusszüge in Kellmünz erreicht werden. 

Auf der weiteren Strecke der Illertalbahn bis nach Ulm fahren die Züge wie gewohnt. Von Samstag, 6. April, ab 23:50 Uhr, auf Sonntag, 7. April, um 1:30 Uhr, setzt die Bahn bei den Spätzügen noch einmal Busse zwischen Bad Grönenbach und Kellmünz sowie zwischen Mindelheim und Memmingen ein.

Von Memmingen Richtung Lindau wird der Reiseplan ab diesem Wochenende geändert: Die Züge zwischen Memmingen und Aichstetten fahren teilweise zu anderen Zeiten. Am Bahnhof in Kisslegg finden Arbeiten an der Oberleitung statt.

Ab 11. April fahren für mehrere Monate überhaupt keine Züge mehr in den Süden. Auf der Strecke zwischen Aichstetten und Hergatz erneuert die Bahn etwa sieben Kilometer Gleise und drei Bahnübergänge.

In Richtung Buchloe stehen auch noch Arbeiten und damit verbundene Zugausfälle an. Von 19. April bis 22. April, 25. Mai bis 26. Mai und 6. September bis 9. September erneuern Arbeiter drei Eisenbahnbrücken zwischen Memmingen und Sontheim. Auch hier heißt es dann kurzzeitig Bus statt Zug.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019