Unfall
Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Heimenkirch

Unfall bei Heimenkirch
11Bilder

Bei einem Unfall auf der Westallgäuer Kreisstraße zwischen Meckatz (Heimenkirch) und Wohmbrechts wurden am Mittwoch drei Personen verletzt. Eine 69-jährige Autofahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem Auto einer 30-Jährigen und ihrem dreijährigen Kind zusammen. Eines der Fahrzeuge wurde durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter weit in eine Wiese geschleudert.

Das kleine Kind wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Seine Mutter wurde mit schweren Verletzungen vom Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die 69-jährige Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde ebenfalls vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Heimenkirch und Wohmbrechts. Die Kreisstraße nach und aus Richtung Wangen war wegen des Unfalls einige Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019