Baugebiet
Unstimmigkeiten in Sachen Wohngebiet in Heimenkirch

Das neue Baugebiet soll zwischen der Herz-Jesu-Heim-Straße (links angeschnitten) und dem Mühlenweg entstehen. Rechts im Foto das Betriebsgelände der Firma Hochland (Archivfoto).
  • Das neue Baugebiet soll zwischen der Herz-Jesu-Heim-Straße (links angeschnitten) und dem Mühlenweg entstehen. Rechts im Foto das Betriebsgelände der Firma Hochland (Archivfoto).
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Lisa Hauger

„Im Idealfall einigen wir uns heute auf eine oder zwei Varianten“, sagte Bürgermeister Markus Reichart zu Beginn der Sitzung. Schnell kristallisierte sich am Montagabend aber heraus, dass das nicht der Fall sein wird.

Der Gemeinderat Heimenkirch hat sich mit fünf Entwürfen zum neuen Baugebiet an der Herz-Jesu-Heim-Straße beschäftigt. Und wird das wohl noch ein paar Mal tun. Denn obwohl Planer Rainer Waßmann (Kressbronn) im Vergleich zur Juni-Sitzung eine zusätzliche Variante erarbeitet hatte und seine Arbeit Anklang fand, war für die Räte noch keine endgültige Lösung dabei. „Den richtigen Favoriten habe ich nicht, aber es ist überall etwas drin“, sagte stellvertretend Michael Übelhör.

Hinzu kommt: Planer und Verwaltung warten noch auf das Ergebnis des Lärmschutzgutachtens des Landratsamtes, das mit Blick auf das benachbarte Gewerbe angefertigt worden ist. Von dessen Ergebnis hängt ab, wo und wie die Wohngebäude auf der 8.500 Quadratmeter großen Fläche angeordnet werden können.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 28.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen