Nachrichten - Heimenkirch

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen Heimenkirch

Lokales

Insgesamt 3.333 Euro sind am Sonntag bei einem Benefizflohmarkt in Heimenkirch für die Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine zusammengekommen.
380× 2 Bilder

Ukraine
Benefizflohmarkt in Heimenkirch: 3.333 Euro für die Unterstützung Geflüchteter

Insgesamt 3.333 Euro sind am Sonntag bei einem Benefizflohmarkt in Heimenkirch für die Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine zusammengekommen. Organisiert wurde der Flohmarkt vom Dorfaktionskreis Heimenkirch (DAHEIM e.V.). "Über 40 HelferInnen, 25 KuchenbäckerInnen, 11 Flohmarktstände mit rund 25 VerkäuferInnen und viele BesucherInnen aus dem gesamten Westallgäu und sogar bis aus Nordschwaben haben dazu beigetragen, dass der Benefizflohmarkt (...) ein voller Erfolg wurde", lautet das...

  • Heimenkirch
  • 28.03.22
Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes versorgen die Geflüchteten in der Notunterkunft mit Essen. (V.l.n.r.: Gerhard Weigl, Irmgard Walter und Anton Walter.)
1.212×

Landrat lobt Helferinnen und Helfer
Erste Geflüchtete aus der Ukraine kommen in Notunterkunft in Heimenkirch an

Am Montagabend wurden erstmals 26 Geflüchtete aus der Ukraine in der Notunterkunft in Heimenkirch aufgenommen. Sie kamen mit dem Bus aus dem Ankerzentrum in Augsburg. Landrat Elmar Stegmann und weitere Mitarbeiter des Landratsamtes nahmen sie in Empfang. Ehrenamtliche Dolmetscher haben unterstützt, das Bayerische Rote Kreuz hat die Verpflegung übernommen, ein Arzt hat die Menschen bei Bedarf medizinisch betreut. Ankunft von Geflüchteten aus der Ukraine verläuft ruhig"Für die ankommenden...

  • Heimenkirch
  • 16.03.22
Der heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht.
1.664×

Nikolaus kommt mit der Kutsche
1.000 leckere Klausenmännle für Heimenkirch

In diesem Jahr fällt nicht nur der Adventsmarkt in Heimenkirch aus. In der Adventszeit fallen sämtliche traditionelle und liebgewonnene Veranstaltungen wie das Nikolausturnen, die Weihnachtsfeiern von Betrieben und Vereinen und dergleichen aus. 1.000 Klausenmännle aus der WeihnachtsbäckereiDaher zündet der DAHEIM e.V. ein Licht in der dunklen Jahreszeit für unsere Dorfgemeinschaft an und verschenkt über 1.000 leckere Klausenmännle aus der Weihnachtsbäckerei von Uli und Petra Specht an die...

  • Heimenkirch
  • 28.11.21

Polizei

Ein Dieb hat in den letzten Jahren immer wieder Geldbeuteli n Supermärkten gestohlen. (Symbolbild)
2.182×

In Supermärkten in Heimenkirch und Lindenberg
Diebstahl-Serie aufgeklärt - Mann (47) klaute immer wieder Geldbeutel aus Einkaufswägen

Ein 47-jähriger Dieb hat im Laufe der letzten eineinhalb Jahre mindestens 14 Geldbeutel aus Einkaufswägen in den Supermärkten in Heimenkirch und Lindenberg gestohlen. Nun kam die Polizei dem mutmaßlichen Täter durch Ermittlungen auf die Spur. Ihn erwarten dem Polizeibericht zufolge zahlreiche Ermittlungsverfahren. Immer dieselbe VorgehensweiseDer Dieb ging bei seinen Beutezügen immer gleich vor: Während die Kunden ihren Einkaufswagen für eine kurze Zeit unbeaufsichtigt ließen, griff der Täter...

  • Heimenkirch
  • 02.06.22
Ein Autofahrer hat am Dienstagvormittag nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 28-Jährige fuhr gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)
2.353×

Kontrolle verloren
Autofahrer (28) kracht bei Heimenkirch gegen Baum - schwer verletzt!

Am Dienstagvormittag ist bei Heimenkirch ein 28-jähriger Autofahrer nach einem Überholvorgang verunglückt. Laut Polizeimeldung geriet der Mann nach rechts ins Bankett. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte über die Fahrbahn und krachte frontal in einen Baum.  Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrtDurch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 28-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde zur Behandlung...

  • Heimenkirch
  • 10.05.22
In Heimenkirch ist das Späne-Silo einer Zimmerei in Brand geraten.
5.236× Video 19 Bilder

Silo muss per Hand geleert werden
Späne-Silo von Zimmerei in Heimenkirch überhitzt und fängt zu Brennen an

Am Samstagmittag, ungefähr um 13:00 Uhr, sind die Feuerwehren Heimenkirch und Lindenberg zu einem Brand in einer Zimmerei im Ortskern von Heimenkirch gerufen worden. In der Zimmerei war ein Späne-Silo in Brand geraten. Temperaturanstieg entzündet SpäneLaut Kreisbrandrat Wolfgang Endres kam es in einer Förderanlage des Späne-Silos zu einer Überhitzung, mit Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, die dort die eingelagerten Späne entzündete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren schafften sich von...

  • Heimenkirch
  • 12.03.22

Sport

Unternehmensbeiträge

Anzeige
1.284×

Allgäuer GenussMacher oder GenussMacherin
Jetzt wieder bewerben!

Bis zum 3. Juli läuft die Bewerbungsphase für die zweite Auflage der „Allgäuer GenussMacher“. Gesucht werden wieder Handwerker, Landwirte, Köche, Manufakturen, Gaststätten und Persönlichkeiten aus dem Allgäu, die sich dem Thema Genuss in all seinen Facetten verschrieben haben. Die Allgäuer Familienbrauerei Meckatzer Löwenbräu, Initiatorin der Aktion, hat eine hochkarätig besetzte Jury zusammengestellt, die die Top 3-Kandidaten in den Kategorien Produkt, Initiative und Persönlichkeit für die...

  • Heimenkirch
  • 04.05.20
Anzeige
2.749×

Pressemitteilung
Meckatzer initiiert #miteinanderstark-Aktion

Meckatz, 24. März 2020 – Die Allgäuer Familienbrauerei startet in der Corona-Krise eine Aktion, die das Miteinander in den Mittelpunkt rücken soll. Schnell und unbürokratisch werden in einer Facebook-Gruppe, auf Instagram, in einer WhatsApp-Gruppe und auf meckatzer.de Hilfsangebote mit Menschen zusammengebracht, die einen Bedarf haben. „Nur in einem Miteinander können wir in dieser Zeit stark sein“, ist Brauereichef Michael Weiß überzeugt. Den Einkauf erledigen, den Hund Gassi führen,...

  • Heimenkirch
  • 27.03.20

all-in.de Newsletter

Die wichtigsten Meldungen des Tages aus dem Allgäu mit dem all-in.de-Newsletter:

Wir schicken Ihnen die meistgeklickten News der letzten 24 Stunden per Email.

Wann Sie Ihren Newsletter bekommen, entscheiden Sie selbst: morgens um 7, mittags um 12 oder abends um 18 Uhr.

JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN!

Zum Newsletter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Bürgerreporter

Der Mann ist gefährlich
Solche Meldungen weiter verbreiten

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Guten Morgen! Gehts eigentlich noch? Der Mann hat am Samstag Ausgang und ist seit Sonntag abgängig. Und so ganz nebenbei wird dann doch schon am Donnerstag Nachmittag eine Fahndung eingeleitet. Von der ich gar nichts mitbekommen hätte, wenn nicht heute, Freitag abend ein Hubschrauber über Meckatz fliegen würde. Bei All IN finde ichs dann doch nach einigem Suchen zwischen Coronalzahlen und...

  • Heimenkirch
  • 24.09.21

Videobeiträge

In Heimenkirch ist das Späne-Silo einer Zimmerei in Brand geraten.
5.236× Video 19 Bilder

Silo muss per Hand geleert werden
Späne-Silo von Zimmerei in Heimenkirch überhitzt und fängt zu Brennen an

Am Samstagmittag, ungefähr um 13:00 Uhr, sind die Feuerwehren Heimenkirch und Lindenberg zu einem Brand in einer Zimmerei im Ortskern von Heimenkirch gerufen worden. In der Zimmerei war ein Späne-Silo in Brand geraten. Temperaturanstieg entzündet SpäneLaut Kreisbrandrat Wolfgang Endres kam es in einer Förderanlage des Späne-Silos zu einer Überhitzung, mit Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, die dort die eingelagerten Späne entzündete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren schafften sich von...

  • Heimenkirch
  • 12.03.22

Bildergalerien

In Heimenkirch ist das Späne-Silo einer Zimmerei in Brand geraten.
5.236× Video 19 Bilder

Silo muss per Hand geleert werden
Späne-Silo von Zimmerei in Heimenkirch überhitzt und fängt zu Brennen an

Am Samstagmittag, ungefähr um 13:00 Uhr, sind die Feuerwehren Heimenkirch und Lindenberg zu einem Brand in einer Zimmerei im Ortskern von Heimenkirch gerufen worden. In der Zimmerei war ein Späne-Silo in Brand geraten. Temperaturanstieg entzündet SpäneLaut Kreisbrandrat Wolfgang Endres kam es in einer Förderanlage des Späne-Silos zu einer Überhitzung, mit Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, die dort die eingelagerten Späne entzündete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren schafften sich von...

  • Heimenkirch
  • 12.03.22
Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert.
4.681× 27 Bilder

"Milchpreise wie vor 45 Jahren"
BDM demonstriert mit 100 Traktoren in Heimenkirch gegen "beschissene Marktstellung"

Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert. Der BDM fordert eine Erhöhung des Milchpreises um 15 Cent. "Aktuell liegt der Milchpreis mit 36 Cent, so hoch wie vor 40 bis 45 Jahren", so BDM-Ehrenvorsitzender Romuald Schaber. "Das kann doch nicht sein." BDM will Marktstellung verbessern Manfred Gilch, BDM-Landesvoristzender in Bayern, stellte gleich zu Beginn der Demo klar: "Wir...

  • Heimenkirch
  • 11.06.21
Im Westallgäu steht ein neuer Holzpenis.
4.228× 1 5 Bilder

Auf einem Kreisverkehr
Neuer Holzpenis im Westallgäu aufgetaucht

Es gibt einen neuen Holzpenis im Westallgäu. Auf einem Kreisverkehr in Riedhirsch bei Heimenkirch haben Unbekannte die etwa zwei Meter hohe Skulptur aufgestellt. In den vergangenen Wochen war es ruhig geworden um die Holzpenisse im Allgäu. Zuletzt tauchte einer im Januar in Steibis auf. Der letzte Holzpenis im Westallgäu stand an der ST2001 bei Ebratshofen. Die wohl bekannteste Ausführung gab es auf dem Grünten. Holzpenis-Skulpturen im Allgäu: Ist das Kunst oder dämlich?

  • Heimenkirch
  • 26.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ