Nachrichten - Heimenkirch

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen Heimenkirch

Lokales

Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert.
4.168× 1 27 Bilder

"Milchpreise wie vor 45 Jahren"
BDM demonstriert mit 100 Traktoren in Heimenkirch gegen "beschissene Marktstellung"

Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert. Der BDM fordert eine Erhöhung des Milchpreises um 15 Cent. "Aktuell liegt der Milchpreis mit 36 Cent, so hoch wie vor 40 bis 45 Jahren", so BDM-Ehrenvorsitzender Romuald Schaber. "Das kann doch nicht sein." BDM will Marktstellung verbessern Manfred Gilch, BDM-Landesvoristzender in Bayern, stellte gleich zu Beginn der Demo klar: "Wir...

  • Heimenkirch
  • 11.06.21
Am Freitag wird der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Heimenkirch vor der Firma Hochland SE demonstrieren.
1.981× 1

Ortsdurchfahrt gesperrt
Für höheren Milchpreis: BDM demonstriert am Freitag vor Hochland in Heimenkirch

Am Freitag wird der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Heimenkirch vor der Firma Hochland SE demonstrieren. Wegen der Demonstration wird die B32 in der Ortsdurchfahrt Heimenkirch zwischen der Bachstraße und Tannenfelsstraße zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr vollständig für den Verkehr gesperrt sein. Nach Möglichkeit sollten Verkehrsteilnehmer den Bereich Heimenkirch meiden und großräumig über die B12 ausweichen, so das Landratsamt.  Betriebe lehnen Vorschläge des BDM konsequent ab...

  • Heimenkirch
  • 10.06.21
Im Westallgäu steht ein neuer Holzpenis.
4.126× 5 1 5 Bilder

Auf einem Kreisverkehr
Neuer Holzpenis im Westallgäu aufgetaucht

Es gibt einen neuen Holzpenis im Westallgäu. Auf einem Kreisverkehr in Riedhirsch bei Heimenkirch haben Unbekannte die etwa zwei Meter hohe Skulptur aufgestellt. In den vergangenen Wochen war es ruhig geworden um die Holzpenisse im Allgäu. Zuletzt tauchte einer im Januar in Steibis auf. Der letzte Holzpenis im Westallgäu stand an der ST2001 bei Ebratshofen. Die wohl bekannteste Ausführung gab es auf dem Grünten. Holzpenis-Skulpturen im Allgäu: Ist das Kunst oder dämlich?

  • Heimenkirch
  • 26.04.21

Polizei

Bei einer Polizeikontrolle ist ein Limousinen-Fahrer mit 170 km/h davon gerast (Symbolbild).
10.750×

Mit 170km/h geflüchtet
Limousine bricht Polizeikontrollstelle in Heimenkirch durch

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat der Fahrer einer schwarzen Limousine bei einer Polizeikontrolle die Kontrollstelle durchbrochen und ist mit 170 km/h davon gerast. Die Polizei bittet um Hinweise.  Gegen 22 Uhr wollte eine Polizeistreife ein Auto in der Kemptener Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen. Anstelle anzuhalten beschleunigte der Fahrer jedoch und durchbrach die Kontrollstelle in Fahrtrichtung Meckatz, ohne den Weisungen der Polizisten Folge zu leisten. ZeugenaufrufBei dem...

  • Heimenkirch
  • 17.04.21
Polizei (Symbolbild)
402×

Sachbeschädigung
Unbekannte werfen Farb-Eier auf Hauswand in Heimenkirch

In der Zeit von Donnerstag, 22.00 Uhr, bis Freitag, 9.00 Uhr, wurde eine Hausfassade in der Kemptener Straße mit Farbe beworfen. Der unbekannte Täter blies hierzu Eier aus, füllte diese dann mit Farbe und warf die so gefüllten Eierschalen gegen die Hauswand. Polizei sucht ZeugenZeugen des Vorfalles, bei dem ein Schaden von etwa 2000 Euro entstand, werden gebeten sich unter Tel.: 08381/92010 bei der Polizeiinspektion Lindenberg zu melden.

  • Heimenkirch
  • 13.03.21
Eine 41-Jährige verursachte in Heimenkirch am Dienstag einen Unfall. (Symbolbild)
3.973×

30.000 Euro Schaden
Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall in Heimenkirch und greift Polizisten an

30.000 Euro Schaden und drei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den eine 41-jährige Betrunkene am Dienstagabend in Heimenkirch verursachte. Nach Angaben der Polizei war die Frau auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit dem entgegenkommenden Auto eines 52-Jährigen zusammengestoßen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Polizei stellt Alkoholgeruch festBei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei der 41-Jährigen einen starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter...

  • Heimenkirch
  • 17.02.21

Sport

Unternehmensbeiträge

Anzeige
1.109×

Allgäuer GenussMacher oder GenussMacherin
Jetzt wieder bewerben!

Bis zum 3. Juli läuft die Bewerbungsphase für die zweite Auflage der „Allgäuer GenussMacher“. Gesucht werden wieder Handwerker, Landwirte, Köche, Manufakturen, Gaststätten und Persönlichkeiten aus dem Allgäu, die sich dem Thema Genuss in all seinen Facetten verschrieben haben. Die Allgäuer Familienbrauerei Meckatzer Löwenbräu, Initiatorin der Aktion, hat eine hochkarätig besetzte Jury zusammengestellt, die die Top 3-Kandidaten in den Kategorien Produkt, Initiative und Persönlichkeit für die...

  • Heimenkirch
  • 04.05.20
Anzeige
2.544×

Pressemitteilung
Meckatzer initiiert #miteinanderstark-Aktion

Meckatz, 24. März 2020 – Die Allgäuer Familienbrauerei startet in der Corona-Krise eine Aktion, die das Miteinander in den Mittelpunkt rücken soll. Schnell und unbürokratisch werden in einer Facebook-Gruppe, auf Instagram, in einer WhatsApp-Gruppe und auf meckatzer.de Hilfsangebote mit Menschen zusammengebracht, die einen Bedarf haben. „Nur in einem Miteinander können wir in dieser Zeit stark sein“, ist Brauereichef Michael Weiß überzeugt. Den Einkauf erledigen, den Hund Gassi führen,...

  • Heimenkirch
  • 27.03.20

all-in.de Newsletter

Die wichtigsten Meldungen des Tages aus dem Allgäu mit dem all-in.de-Newsletter:

Wir schicken Ihnen die meistgeklickten News der letzten 24 Stunden per Email.

Wann Sie Ihren Newsletter bekommen, entscheiden Sie selbst: morgens um 7, mittags um 12 oder abends um 18 Uhr.

JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN!

Zum Newsletter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Bildergalerien

Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert.
4.168× 1 27 Bilder

"Milchpreise wie vor 45 Jahren"
BDM demonstriert mit 100 Traktoren in Heimenkirch gegen "beschissene Marktstellung"

Mit rund 100 Traktoren und 200 Teilnehmern hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Freitag vor der Firma Hochland SE in Heimenkirch demonstriert. Der BDM fordert eine Erhöhung des Milchpreises um 15 Cent. "Aktuell liegt der Milchpreis mit 36 Cent, so hoch wie vor 40 bis 45 Jahren", so BDM-Ehrenvorsitzender Romuald Schaber. "Das kann doch nicht sein." BDM will Marktstellung verbessern Manfred Gilch, BDM-Landesvoristzender in Bayern, stellte gleich zu Beginn der Demo klar: "Wir...

  • Heimenkirch
  • 11.06.21
Im Westallgäu steht ein neuer Holzpenis.
4.126× 5 1 5 Bilder

Auf einem Kreisverkehr
Neuer Holzpenis im Westallgäu aufgetaucht

Es gibt einen neuen Holzpenis im Westallgäu. Auf einem Kreisverkehr in Riedhirsch bei Heimenkirch haben Unbekannte die etwa zwei Meter hohe Skulptur aufgestellt. In den vergangenen Wochen war es ruhig geworden um die Holzpenisse im Allgäu. Zuletzt tauchte einer im Januar in Steibis auf. Der letzte Holzpenis im Westallgäu stand an der ST2001 bei Ebratshofen. Die wohl bekannteste Ausführung gab es auf dem Grünten. Holzpenis-Skulpturen im Allgäu: Ist das Kunst oder dämlich?

  • Heimenkirch
  • 26.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ