Diskussion
Braucht Hawangen künftig einen hauptamptlichen Bürgermeister?

Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben über die Zukunft des Bürgermeisteramtes in Hawangen diskutiert.
  • Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben über die Zukunft des Bürgermeisteramtes in Hawangen diskutiert.
  • Foto: Armin Schmid
  • hochgeladen von David Yeow

Es ist eine Frage, die in einer Reihe von Gemeinden diskutiert wird: Soll weiterhin ein nebenamtlicher Rathauschef an der Spitze der Kommune stehen oder braucht man einen hauptamtlichen Bürgermeister? In Hawangen steht eine Entscheidung unmittelbar bevor, nachdem der noch amtierende und ehrenamtliche Gemeindechef Martin Heinz (CSU) aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt hat.

100 Bürger sind ins Gasthaus Krone gekommen, um darüber zu diskutieren, wie es an der Spitze der Gemeinde weitergehen soll. Gemeinderat Martin Albrecht (Freie Bürgerliste) erklärte sich zu einer Kandidatur bereit, falls es in Hawangen künftig einen hauptamtlichen Bürgermeister gibt. Der Bankkaufmann ist 47 Jahre alt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 25.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019