Geschwindigkeitsbeschränkung
Tempo 30 in Haldenwang und Börwang: Auf den Ortsdurchfahrten noch ungewiss

In allen Wohngebieten in Haldenwang und Börwang entstehen Tempo-30-Zonen. Wo die Geschwindigkeit auf den Ortsdurchfahrten auf 30 km/h reduziert wird, bleibt abzuwarten (Symbolbild).
  • In allen Wohngebieten in Haldenwang und Börwang entstehen Tempo-30-Zonen. Wo die Geschwindigkeit auf den Ortsdurchfahrten auf 30 km/h reduziert wird, bleibt abzuwarten (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Wo genau eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h in den Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang tatsächlich eingeführt wird, ist noch offen. Der Gemeinderat warte noch auf Rückmeldung des Landratsamtes Oberallgäu. Das teilt Bürgermeister Josef Wölfle auf Anfrage von all-in.de mit. 

Demnach ist das Landratsamt Oberallgäu für die Kreisstraßen und Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang zuständig. Bei einem Termin sollen Vertreter des Landratsamtes, die Polizei und das Gremium der Gemeinde darüber sprechen, wo die Beschränkung auf 30 km/h sinnvoll ist. Wie Bürgermeister Wölfle mitteilt, hat das Gremium den Antrag an das Landratsamt bereits gestellt. Jetzt heißt es abwarten. 

Möglich wäre eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h auf der Ortsdurchgangsstraße der Staatstraße Börwang Richtung Obergünzburg, auf der Abzweigung am "blauen Haus" in Börwang Richtung Haldenwang, auf der Kreisstraße in Haldenwang (die Hauptstraße) und auf der Wengener Straße Richtung MAHA. Auf dieser Gemeindestraße besteht bereits eine Tempo 30-Beschränkung für LKWs. 

Was allerdings schon feststeht, ist die Einführung von Tempo-30-Zonen in allen Wohngebieten in Börwang und Haldenwang. Das hatte der Gemeinderat bereits in einer Sitzung im Januar beschlossen. In manchen Wohngebieten gebe es diese Zone schon, in den anderen sollen sie noch eingeführt werden, so der Bürgermeister.

Bei einer Unterschriftensammlung der Bürgerinitiative "Pro Tempo 50" kamen rund 1.100 Personen zusammen, die sich gegen die Beschränkung auf 30 km/h in Haldenwang und Börwang aussprachen. Ziehe man diejenigen ab, die nicht im Gemeindegebiet wohnen, seien es trotzdem noch rund 770 Gegner, so Wölfle. 

Bereits im Januar hatte der Gemeinderat in einer Sitzung beschlossen, Tempo 30 im gesamten Ortsbereich von Börwang und Haldenwang einzuführen. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen