Unglück
Mann (24) stirbt bei Autounfall bei Haldenwang: Gemeinde sammelt Geld für Überführung nach Eritrea

An den Unfallort zwischen Börwang und Wildpoldsried haben Menschen Blumen und Kerzen gestellt, um ihre Trauer und Anteilnahme auszudrücken.
  • An den Unfallort zwischen Börwang und Wildpoldsried haben Menschen Blumen und Kerzen gestellt, um ihre Trauer und Anteilnahme auszudrücken.
  • Foto: Thomas Weiß
  • hochgeladen von Camilla Schulz

In der Silvesternacht ist bei Börwang ein 24-jähriger Mann bei einem Autounfall gestorben. Der 24-Jährige kam laut Allgäuer Zeitung vor fünf Jahren als Flüchtling aus Eritrea nach Haldenwang.

Tödlicher Unfall bei Wildpoldsried - Spaziergängerin entdeckt Unfallfahrzeug

Nach dem tödlichen Unfall herrscht in der Gemeinde große Bestürzung. Der junge Mann war sehr beliebt bei den Anwohnern und habe Integration vorgelebt. Haldenwanger sammeln nun Spenden, damit der Leichnam des im Ort beliebten 24-Jährigen in seine Heimat Eritrea im Nordosten Afrikas überführt werden kann. Beim Trauergottesdienst am Montag werden Spendenboxen aufgestellt. 

Wie die AZ berichtet, kostet die Überführung 10.000 Euro. Der 24-Jährige war orthodoxer Christ. Als solcher verbiete sich eine Feuerbestattung. Stattdessen soll der Verstorbene in der Heimaterde begraben werden. Ein Teil des Geldes sei bereits zusammengekommen. Eritreer haben es gesammelt, um die letzte Reise des 24-Jährigen möglich zu machen.

Die Gedenkfeier beginnt am Montag, 13. Januar, um 19 Uhr in der Klosterkirche Börwang.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 11.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020