Güllefass läuft aus
Traktorfahrer (63) bei Unfall mit LKW in Halblech schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass das angehängte Güllefass vom Traktor getrennt wurde. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)
  • Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass das angehängte Güllefass vom Traktor getrennt wurde. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)
  • Foto: IMAGO / Kickner
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Getränkelaster zusammengestoßen. Der 63-jährige Traktorfahrer war mit einem angehängten Güllefass auf dem Bannwaldseeweg unterwegs. An einer Kreuzung übersah der Traktorfahrer einen Getränkelaster, der auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße in Richtung B17 fuhr. Der 41-jährige Fahrer des Getränkelasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Traktorfahrer und LKW-Fahrer im Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß wurde das Güllefass von der Zugmaschine getrennt. Das Güllefass schleuderte auf die rechte Seite des Lasters. Die Zugmaschine traf die linke Seite des LKW. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus.

Fahrbahn für knapp zwei Stunden gesperrt

Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß massiv beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden schätzt die Polizei auf knapp 45.000 Euro. Durch die auslaufende Gülle wurde außerdem die Straße massiv verdreckt. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn. Zur Unfallaufnahme musste die Polizei die Kreisstraße für ca. zwei Stunden komplett sperren. Neben der Polizei Füssen, dem Rettungsdienst und einem Rettungshubschrauber waren noch 24 Feuerwehrleute aus Buching und Füssen im Einsatz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ