Erschöpft, aber wohlbehalten
Senior (85) wird in Füssen vermisst: Suche nach mehreren Stunden erfolgreich

Polizei (Symbolbild)

Nach mehreren Stunden konnte die Polizei am Montag eine Vermisstensuche erfolgreich abschließen. Nach Angaben der Polizei hatte ein Pflegedienst am Nachmittag einen 85-jährigen Senior vermisst gemeldet. Dem ersten Anschein nach hatte der Mann sein Haus in Füssen bereits am Vorabend verlassen. 

Polizei-Streife findet Vermissten

Nach Rücksprache mit den Angehörigen leitete die Polizei intensive Suchmaßnahmen ein. Weil es Anhaltspunkte gab, dass der 85-Jährige in Richtung Halblech unterwegs sein könnte, suchten die Einsatzkräfte auch in diese Richtung. Schließlich entdeckte eine Polizeistreife den Senior kurz vor Greith/Halblech. 

Hubschrauber und Hundestaffel muss nicht eingesetzt werden

Laut Polizei war der Vermisste zwar erschöpft, aber wohlbehalten. Nach derzeitigen Erkenntnissen verließ der Mann gegen 7 Uhr am Morgen sein Zuhause und lief bis Greith.

An der Suche waren mehrere Streifen der Polizei Füssen beteiligt. Weitere bereits alarmierte Rettungskräfte, unter anderem ein Hubschrauber und die Rettungshundestaffel, mussten nicht mehr eingebunden werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen