Flugbahn
Flugunfälle bei Halblech und Schwangau: Bergwacht rettet Gleitschirmflieger aus Baum

Symbolbild. Die Bergwacht musste einen Gleitschirmflieger aus einem Baum retten.
  • Symbolbild. Die Bergwacht musste einen Gleitschirmflieger aus einem Baum retten.
  • Foto: Peter Roth
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Ein 49-jähriger Gleitschirmpilot flog am Mittwochnachmittag, 1. Mai, am Buchenberg bei Halblech nach einer Linkswende in den Flugweg eines hinter ihm fliegenden Gleitschirmfliegers. Dieser konnte einen Zusammenstoß verhindern, landete dabei aber in einem Baum. Der Gleitschirmflieger saß im Baum fest, konnte aber unverletzt von der Bergwacht gerettet werden.

Während der Bergung des Gleitschirmfliegers am Buchenberg verunfallte ein 52-jähriger Drachenflieger unterhalb des Tegelbergs in Schwangau. Beim Landeanflug stürzte der Mann nach vorne und brach sich einen Arm. Unbeteiligte Passanten, die ebenfalls Piloten waren, kümmerten sich zunächst um den 52-Jährigen und dann um seine Ausrüstung. Der Mann wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019