Halblech - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass das angehängte Güllefass vom Traktor getrennt wurde. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)
4.272×

Güllefass läuft aus
Traktorfahrer (63) bei Unfall mit LKW in Halblech schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Getränkelaster zusammengestoßen. Der 63-jährige Traktorfahrer war mit einem angehängten Güllefass auf dem Bannwaldseeweg unterwegs. An einer Kreuzung übersah der Traktorfahrer einen Getränkelaster, der auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße in Richtung B17 fuhr. Der 41-jährige Fahrer des Getränkelasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Traktorfahrer und LKW-Fahrer im KrankenhausDurch den...

  • Halblech
  • 23.06.22
Am Mittwochmittag ist in Halblech ein 51-jähriger Mann mit seinen Arbeitskollegen mit dem Fahrrad auf die Kenzenhütte gefahren. (Symbolbild).
5.127× 1

In Halblech
Fahrradfahrer (51) nach Sturz mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Am Mittwochmittag ist in Halblech ein 51-jähriger Mann mit seinen Arbeitskollegen mit dem Fahrrad auf die Kenzenhütte gefahren. Nach einem Mittagessen auf der Hütte traten die Männer wieder den Rückweg an. Während der Abfahrt kam der 51-jährige Mann nach einer Kurve ins Rutschen und stürzte gemeinsam mit seinem Fahrrad in einen Graben. Nach Eintreffen der Polizei und der Bergwacht kam laut Polizeibericht auch noch ein Helikopter, der den verletzten Mann schließlich in ein Krankenhaus...

  • Halblech
  • 16.06.22
Bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech waren mehrere Rettungsfahrzeuge, die Feuerwehr und zwei Hubschrauber vor Ort. (Symbolbild)
10.502×

Großaufgebot an Rettungskräften
Schwerer Frontalzusammenstoß in Halblech - Fünf Menschen teils schwer verletzt

Am Samstagnachmittag hat sich in Trauchgau, einem Gemeindeteil von Halblech, in der Allgäuer Straße auf Höhe der Tankstelle ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bisher ungeklärten Gründen kam dort ein Fahrer eines schwarzen Opels auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er einer Polizeimeldung zufolge mit einem ihm entgegenkommenden Auto zusammen.  Fünf Menschen verletztDer Unfallverursacher zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus...

  • Halblech
  • 28.05.22
Naturschutzgebiet (Symbolbild)
5.972× 3

Anzeige
Gleitschirmflieger (70) landet in Naturschutzgebiet am Bannwaldsee

Am Samstagmittag hat die Polizei einen 70-jährigen Mann aus Roßhaupten erwischt, wie er mit seinem Gleitschirm im Naturschutzgebiet am Bannwaldsee in Halblech gelandet ist. Weil die Landung geplant war, erwartet den Mann nun eine Anzeige nach dem Luftverkehrsgesetz. Laut Polizeiangaben landete der 70-Jährige in einer Feuchtwiese abseits der Wege. Das Verlassen der Wege im Schutzgebiet Bannwaldsee ist allerdings verboten. Daher muss der Mann mit einer weiteren Anzeige rechnen.

  • Halblech
  • 22.05.22
Eine Frau hat ihren Freund am Samstagabend in einem Hotel in Halblech mit einem Messer angegriffen. Der 35-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
6.487×

Beziehungsstreit eskaliert
Frau (44) sticht in Halblech mit Messer auf Freund (35) ein

Am Samstagabend hat eine Frau in einem Hotel im Halblecher Ortsteil Berghof auf ihren Freund eingestochen. Die 44-jährige Hotelangestellte verletzte den 35-Jährigen dabei am Oberschenkel. Der Rettungsdienst brachte den leicht Verletzten ins Krankenhaus.   Pärchen offenbar betrunkenEs stellte sich heraus, dass dem Ganzen ein Streit voraus ging. Dabei hatte der 35-jährige seine Freundin geschlagen, sodass sie Hämatome davon trug. Beide waren alkoholisiert. Die 44-j Jährige wurde in polizeilichen...

  • Halblech
  • 16.05.22
Die Polizei ermittelt wegen Rechnungen, die ein 58-jähriger Mann aus Halblech bekommen hat. (Symbolbild)
6.378×

Er soll hohen dreistelligen Betrag bezahlen
Mann (58) aus Halblech erhält merkwürdige Rechnungen von Inkassofirma

Innerhalb von drei Tagen hat ein 58-jähriger Mann aus Halblech drei Briefe mit Rechnungen von einer Inkassofirma bekommen. Die Schreiben forderten den 58-Jährigen auf, einen hohen dreistelligen Betrag zu überweisen. Der laut Polizei völlig überraschte Mann wusste allerdings überhaupt nicht, weshalb er diese Rechnungen erhielt und wofür er sie begleichen sollte. Deshalb wandte sich der 58-Jährige an die Polizei und erstattete Anzeige. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Bezahlt hat der Mann...

  • Halblech
  • 07.04.22
Polizeikräfte mussten in Lechhausen einen Messerangreifer niederschießen, da er sie mit einem Messer angriff. (Symbolbild)
2.585×

Streit in Lechhausen eskaliert
Messerangreifer wird von Polizei niedergeschossen

Am Dienstag verständigt ein Mitarbeiter der Asylunterkunft Zusamstraße in Lechhausen gegen 16.20 Uhr die Polizei, weil er von einem Mann mit einem Messer bedroht wurde. Da sich der Angreifer den herbeigerufenen Polizeikräften widersetzte, musste auf ihn geschossen werden. Elektroschocker hilft nicht - Waffe kommt zum EinsatzWie die Lechhausener Polizei mitteilt, hielt sich der Mann, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, allein in einem Unterkunftszimmer auf und...

  • Halblech
  • 06.04.22
Weniger idyllisch hatte es am Sonntag ein 53-Jähriger bei Buching: ihm ging sein Wohnwagen nämlich abhanden. (Symbolbild)
2.907× 1

Anzeige gegen Autofahrer
Wohnwagen macht sich bei Buching selbstständig

Am Sonntagabend "verlor" ein Autofahrer seinen Wohnwagen auf der B17 im Bereich der Bannwaldseekurven. Wie die Polizei Füssen mitteilt, war der 53-jährige mit seinem Wohnwagengespann in Richtung Buching unterwegs. Kurz nach Fahrtbeginn löste sich der Wohnwagen vom Auto und rollte rechts in einen Grünstreifen. Die Bilanz für den Autofahrer: Neben einem geschätzten Sachschaden von circa 6.000 Euro, erwarten ihn nun auch eine Anzeige und ein Bußgeld.

  • Halblech
  • 05.04.22
Ein Bergretter in einem Polizeihubschrauber konnte den Vermissten trotz Dunkelheit finden. Der E-Bikefahrer hatte die Winterverhältnisse in den Ammergauer Alpen unterschätzt. (Symbolbild)
7.401× 1

Mehrstündige Radtour endet beinahe tragisch
Polizei und Bergwacht retten verirrten E-Bikefahrer in den Ammergauer Alpen

Am Sonntag musste ein E-Bike-Fahrer in den Ammergauer Alpen gerettet werden. In dem Gebiet, in dem der Mann unterwegs war, herrschen noch winterliche Verhältnisse. Das hat der 62-Jährige offenbar unterschätzt. Der Mann konnte seine Ehefrau noch per Handy über seine Notsituation informieren, bevor der Akku schlapp machte. Die Frau alarmierte dann die Rettungsleitstelle.  Winterverhältnisse unterschätztDer E-Bike-Fahrer hatte gegen Nachmittag eine ausgiebige mehrstündige Radtour vom...

  • Halblech
  • 28.03.22
Gleitschirmunfall bei Halblech.
1.410×

In Baum verheddert
Gleitschirmunfall bei Halblech: Pilot (54) verletzt

Ein 54-jähriger Gleitschirmpilot hat sich am Freitagnachmittag am Buchenberg bei Halblech in einem Baum verfangen und sich dabei am Arm verletzt. Laut Polizei hatte sich der Schirm des 54-Jährigen durch einen Flugfehler plötzlich zusammengeklappt. Der erfahrene Gleitschirmflieger war daraufhin rund 50 Meter tief abgestürzt und hatte sich dann in einem Baum verheddert. Retter mussten Mann aus Baum holen Einsatzkräfte der Bergwacht Füssen und der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei mussten den Mann...

  • Halblech
  • 26.03.22
Den 51-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen. Er hatte unter anderem seine Frau geschlagen und die Quarantäne verletzt.  (Symbolbild)
2.980×

Alles an einem Abend
Quarantäne verletzt, Frau geschlagen und betrunken Auto gefahren: Mehrere Anzeigen!

Ein 51-jähriger Mann hat am Donnerstagabend in Halblech gleich gegen mehrere Gesetze verstoßen. Unter anderem hatte der an Corona erkrankte Mann die Quarantäne verletzt, seine Frau geschlagen und ist betrunken Auto gefahren.  Mit über 1 Promille hinterm SteuerZunächst kam es laut Polizeimeldung zu einem Streit mit seiner in Trennung lebenden Ehefrau. Dabei wurde die Frau durch ihren Ehemann leicht verletzt. Nach der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Wagen des Mannes nicht wie...

  • Halblech
  • 04.02.22
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.559×

Unfall bei Halblech
Mit Auto überschlagen: Frau (26) erleidet "wie durch ein Wunder" nur leichte Verletzungen

Am späten Samstagabend hat sich eine 26-jährige Autofahrerin auf der Bundesstraße 17 bei Halblech mit ihrem Fahrzeug überschlagen. Die Frau konnte nach dem Unfall selbstständig den Notruf absetzen. Sie erlitt laut Polizeiangaben "wie durch ein Wunder" nur leichte Verletzungen. Auto überschlägt sich Demnach fuhr die 26-Jährige von Steingaden in Richtung Trauchgau. Als die Fahrerin in einer Linkskurve über eine Schneeverwehung fuhr, verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von...

  • Halblech
  • 09.01.22
Polizei (Symbolbild)
1.394×

Bremsen blockierten
Drei Autos bei Blitzeis-Unfall in Halblech beschädigt

Vergangenen Samstagabend kam es im Bereich der Füssener Straße in Halblech zu sogenanntem "Blitzeis". Binnen kurzer Zeit überzieht eine feine, nicht sichtbare Eisdecke die zuvor feuchte Fahrbahn und sorgt damit für eine schwer vorhersehbare Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Blitzeis wird Fahrerin zum Verhängnis  Einer 39-jährigen Pkw Fahrerin wurde dies zum Verhängnis, da ihre Bremsen zwar blockierten, sie jedoch beinahe ungebremst weiter rutschte. Nach dem Anstoß mit dem davor wartenden Pkw...

  • Halblech
  • 13.12.21
Protektoren am Gurtzeug des Gleitschirms verhinderten schlimmere Verletzungen.  (Symbolbild)
4.562×

Absturz aus 10 Metern
Gleitschirmflug am Buchenberg endet im Krankenhaus

Am Samstagnachmittag ist es am Buchenberg in Halblech zu einem Gleitschirmunfall gekommen. Dabei wurde  der 55-jährige Pilot verletzt. Kurz nach dem Start sackte der Pilot plötzlich ca. 10 Meter in die Tiefe. Die Protektoren seines Gurtzeuges verhinderten dabei schlimmere Verletzungen beim Aufprall auf den Boden. Der Mann wurde von der Bergwacht Füssen mittels Rettungshubschraubers geborgen und im Anschluss wegen des Verdachts einer Rückenverletzung in ein Krankenhaus geflogen. Der Schirm wurde...

  • Halblech
  • 21.11.21
Am Sonntag ist ein 81-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. Er war am Tag zuvor mit seinem E-Bike gestürzt. (Symbolbild)
3.721× 1

Nach Reanimation
Nach Sturz mit E-Bike bei Halblech: Tourist (81) erliegt seinen Verletzungen

Am Sonntag ist ein 81-jähriger Tourist mit seinem E-Bike in Halblech gestürzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei Füssen, passierte der Unfall in der Nähe des Illasbergsees. Der 81-jährige Radfahrer, der ohne Helm fuhr, erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und musste noch am Unfallort reanimiert werden. Er konnte vorerst stabilisiert werden und wurde in ein Krankhaus geflogen. Am Sonntagmittag erlag er jedoch seinen Verletzungen.

  • Halblech
  • 03.10.21
Ein 66-Jähriger wurde von Pferden verletzt und musste in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)
4.164×

Mit Helikopter ins Krankenhaus geflogen
Pferde-Herde durchbricht Zaun in Halblech und verletzt 66-Jährigen

Eine Herde von Pferden hat am Dienstagmorgen in Halblech einen Weidezaun durchbrochen und einen 66-Jährigen verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollten zwei Pferdehalter ihre Tiere von einer Weide zur nächsten führen, als weitere Pferde einen Zaun eindrückten und ihn durchbrachen. Der 66-Jährige wurde mit einem Helikopter ins Krankenhaus gebracht.

  • Halblech
  • 16.09.21
Wildcamping: ein dauerndes Ärgernis in Allgäuer Landschaftsschutz- und Naturschutzgebieten. (Symbolbild)
4.653×

Und es hört nicht auf!
Wieder Wildcamper in Ostallgäuer Naturschutzgebiet

Am vergangen Wochenende kam es wieder zu einigen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz. Vor allem im Gemeindegebiet Halblech stellten die Beamten der PI Füssen mehrere Wildcamper fest. Gleitschirmflieger landet an verbotener StelleAm Säuling stellte ein Gebietsbetreuer einen 55-jährigen Gleitschirmpiloten fest, welcher östlich des Bannwaldsees vor der offiziellen Landestelle landete. Aufgrund des dortigen Naturschutzgebietes ist dies nicht erlaubt. Das Landratsamt wurde darüber in Kenntnis...

  • Halblech
  • 06.09.21
Am Donnerstagnachmittag ist ein 54-jähriger Gleitschirmflieger am Buchenberg abgestürzt. (Symbolbild)
3.174×

Schirm zusammengeklappt
Gleitschirmflieger stürzt am Buchenberg ab

Am Donnerstagnachmittag ist ein 54-jähriger Gleitschirmflieger am Buchenberg abgestürzt. Laut Polizeiangaben klappte offenbar der Schirm des Piloten nach einem Spiralenflug kurze Zeit nach dem Start  zusammen. Nur leicht verletzt Der 54-Jährige stürzte in einem Baum, wo er sich in etwa 30 Metern Höhe verfing. Nach der Bergung ging der Pilot selbständig in ein Krankenhaus. Er erlitt "wie durch ein Wunder" nur leichte Verletzungen an den Beinen, so die Polizei. Die Bergwacht Füssen, die kurz...

  • Halblech
  • 03.09.21
Erneut hat die Polizei im Allgäu viele Wildcamper erwischt. (Symbolbild)
4.945×

Schon wieder
Ostallgäu: Dutzende Wildcamper und Falschparker in Landschaftsschutzgebieten erwischt

Schon wieder musste die Polizei im südlichen Ostallgäu gegen Wildcamper und Falschparker vorgehen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West wurden in der Nacht zum Sonntag allein im Raum Halblech, Nesselwang, Schwangau und Roßhaupten über 40 Verstöße festgestellt. Sogar Lager errichtet Die Personen hatten ihre Fahrzeuge in Landschaftsschutzgebieten abgestellt, bzw. wild campiert. In Halblech hatte eine Gruppe von sechs Personen ein Lagerfeuer entzündet und mit Matratze, Rohren und...

  • Halblech
  • 16.08.21
Zwei Stuten, die mit ihren Fohlen bei Halblech auf der Weide standen, wurden von einem Unbekannten verletzt. (Symbolbild)
3.606×

Wer macht so etwas Entsetzliches?
Schon wieder: Pferde mit Schnitten verletzt! Diesmal im Ostallgäu

Erst vor gut einer Woche hat ein Tierquäler in Aitrach (Landkreis Ravensburg) eine Stute mit einem Messer im Genitalbereich schwer verletzt. Jetzt meldet die Polizei den nächsten Fall: In Halblech (Ostallgäu) hat ein Unbekannter zwei Pferden mutwillig Schnittwunden und Hämatome an verschiedenen Körperteilen zugefügt. Wieder waren es Stuten. Pferde auf der Weide verletztDer Tierquäler muss die beiden Pferde zwischen dem 31.07. und dem 08.08. verletzt haben. Die beiden Stuten standen zum...

  • Halblech
  • 09.08.21
Zwei Radfahrer wurden in Halblech bei Unfällen verletzt. (Symbolbild)
3.866× 1

Zwei Verletzte
Ohne Helm: Fast zeitgleich zwei Fahrradunfälle in Halblech

Am Samstagvormittag ereigneten sich nahezu zeitgleich zwei Fahrradunfälle. Eine 82-jährige Fahrradfahrerin befuhr zusammen mit ihrem Mann die Forggenseestraße in Buching. Da die 82-jährige gegen den Randstein fuhr, kam sie zu Fall und verletzte sich an der Schulter. Die Fahrradfahrerin wurde schwer verletzt in das Krankenhaus gebracht. Die 82-Jährige trug während der Fahrt keinen Fahrradhelm. Ein weiterer Unfall ereignete sich auf dem Radweg zwischen Kniebis und Thal. Ein 27-jähriger...

  • Halblech
  • 09.08.21
Ein unbekannter Autofahrer hat in Halblech eine Schutzhütte und den darin befindlichen Automaten beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
1.899×

Unbekannter fährt dagegen
Schutzhütte mit Lebensmittelautomat in Halblech schwer beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde zwischen Berghof und Kniebis eine Schutzhütte mit einem darin befindlichen Lebensmittelautomaten angefahren. Der Verursacher muss mit seinem Fahrzeug mit deutlicher Kraft gegen die Hütte gestoßen sein, da es diese um mehr als einen halben Meter verschoben hatte. Der innen befindliche Lebensmittelautomat wurde durch den Aufprall in eine Ecke gekippt, so dass nicht nur der Automat selbst beschädigt, sondern auch große Teile des Inhalts zu Bruch gegangen...

  • Halblech
  • 18.07.21
In Halblech artete ein Streit zwischen einem Landwirt und einer Hundebesitzerin aus. (Symbolbild)
5.613×

Zeugen beruhigen die beiden
Nach Streit mit Besitzerin: Landwirt tritt Hund in die Flanke

Ein Landwirt hat einem Hund am Dienstagabend nach einem Streit auf einem Feldweg zwischen Halblech und Trauchgau mit dessen Besitzerin in die Flanke getreten. Laut Polizei kam es zu einer Diskussion zwischen dem 66-jährigen Landwirt und der 56-jährigen Spaziergängerin, weil ihr Hund angeblich zu nah am Weidegrundstück des Landwirtes gelaufen war. Der Mann stellte die Hundebesitzerin zur Rede. Nach Angaben von Zeuge eskalierte die Situation sehr schnell. Der Landwirt trat dem Hund mindestens...

  • Halblech
  • 30.06.21
Radsturz bei Halblech: 56-jährige Frau erleidet schwere Verletzungen. (Symbolbild)
3.632× 1

Unfallursache Rucksack
Radfahrerin (56) bei Unfall in Halblech schwer verletzt

Bei einem Fahrradunfall in Halblech hat sich eine 56-jährige Frau am Freitagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war die Frau auf dem Radweg im Bereich Illasbergsee unterwegs und stürzte dabei. Laut ersten Ermittlungen hatte sich der Rucksack der Frau im Rad verfangen und den Sturz verursacht. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Halblech
  • 12.06.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ