Halblech - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

2.738×

Übernahme zum Jahreswechsel
Käufer für die psychosomatische Klinik Buching gefunden

Die Psychosomatische Klinik Buching in Halblech hat einen neuen Besitzer. In einer nichtöffentlichen Sitzung am Freitag hat die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Schwaben den Verkauf der Klinik an die Kur+Reha GmbH beschlossen. Die GmbH wird die Klinik zum 1. Januar. 2021 übernehmen. Das teilt die Rentenversicherung in einer Pressemeldung mit.  Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden Demnach beabsichtigt die Kur+Reha GmbH die Klinik Buching unverändert als...

  • Halblech
  • 06.10.20
Füchse (Symbolbild).
2.207×

Schlagfallen aufgestellt
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Hobby-Hühnerzüchter in Halblech ein

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat das Ermittlungsverfahren gegen einen Mann aus Halblech wegen Jagdwilderei und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingestellt. Stattdessen soll jetzt das Landratsamt Ostallgäu prüfen, ob eine Ordnungswidrigkeit vorliegt. Der Hobby-Hühnerzüchter soll Schlagfallen mit Köder aufgestellt haben, um damit seine Hühner vor Füchsen zu schützen. Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) sollen in der Umgebung mehrere Füchse herumgelaufen sein, denen Teile...

  • Halblech
  • 19.05.20
Naturschützer und Straßenbauamt ziehen ein zufriedenes Fazit zum Amphibientunnel am Bannwaldsee, der lange Zeit sehr umstritten gewesen ist.
1.052×

Projekt
Naturschützer und Straßenbauamt mit Amphibientunnel entlang des Bannwaldsees zufrieden

Vor vier Jahren wurden entlang der B17 des Bannwaldsees bei Füssen insgesamt 21 Tunnel und Leiteinrichtungen für Amphibien gebaut. Das Projekt war lang umstritten. So sorgte die Straßensperrung wegen der Bauarbeiten und die Kosten von etwa einer Millionen Euro für Unmut in der Bevölkerung. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) zeigen sich jetzt Naturschützer und Straßenbauamt mit dem Effekt der Amphibientunnel zufrieden. Neben dem geringen Unterhaltungsaufwand im Vergleich zu den Krötenzäunen, haben...

  • Halblech
  • 27.04.20
Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
57.191× 11 2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Psychosomatische Klinik in Buching
2.900×

Entscheidung
Klinik Buching: Betrieb geht vorerst weiter

Die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Schwaben hat am Freitag beschlossen, dass die Psychosomatische Klinik Buching im laufenden Betrieb verkauft werden soll. Vorstand und Geschäftsführung sollen einen Käufer finden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Deutsche Rentenversicherung Schwaben hervor. Die Schließung ist damit vorerst vom Tisch. Das Gremium will demnach die Arbeitsplätze an der Klinik erhalten. Im Juni 2020 will die Vertreterversammlung wieder...

  • Halblech
  • 13.12.19
Idyllisch liegt die Buchinger Klinik am Alpenrand. Doch die Zukunft dieses Ostallgäuer Reha-Hauses ist ungewiss.
3.959× 1

Medizin
Steht Buchinger Reha-Klinik wieder kurz vor dem Aus?

Die Psychosomatische Reha-Klinik in Buching (Kreis Ostallgäu) steht vor einer ungewissen Zukunft. Die Klinik sei aktuell zu 100 Prozent ausgelastet, dennoch könnte die Einrichtung laut Allgäuer Zeitung möglicherweise geschlossen werden. Das Problem: Das Haus der Deutschen Rentenversicherung (DRV) hat immer noch keinen Chefarzt gefunden. Bislang übt Oberarzt Dr. Klaus Senftl kommissarisch diese Funktion aus. Eine weitere Rolle spielt, dass die Klinik nicht barrierefrei ausgebaut ist. Ein Umbau...

  • Halblech
  • 20.11.19
Um Radfahrer in den Bergen zu stoppen, hängen manche Älpler Schilder wie diese auf. Damit sollen die Wege, gerade dort wo beispielsweise Jungvieh weidet, freigehalten werden. (Archivbild)
10.932× 1

Mobilität
Wie viele E-Bikes verträgt eine Allgäuer Alpe?

Die auf 1.140 Metern Höhe gelegene Alpe Wank steht mitten in den Ammergauer Alpen. Es ist kein großes Problem, zu der Alpe zu kommen. Vorausgesetzt man hat den Berechtigungsschein, die schmale Straße mit dem Auto befahren zu dürfen. Martin Ott hat diesen Schein, schließlich ist er der Alpmeister. Seit 20 Jahren kümmert er sich um die Alpe südöstlich von Halblech im sogenannten Kenzengebiet (Ostallgäu). So idyllisch es in den Ammergauer Alpen auch ist, es gibt ein Problem: Ott muss auf der...

  • Halblech
  • 17.09.19
Ende nach fast 300 Jahren: Der Gasthof Adler wird abgerissen
2.648×

Wirtshaussterben
Gasthof Adler in Halblech ist Geschichte

Seit dem 18. Jahrhundert hat der Gasthof Adler das Halblecher Ortsbild entscheidend geprägt. Am Ende ging jetzt aber alles ganz schnell: Es brauchte nur wenige Schwenker des Baggers, bis die ersten Mauern des fachwerkähnlichen Baus niedergerissen waren. Ein für alle Mal. Schon in wenigen Tagen soll das gesamte Grundstück planiert und vom ehemaligen Gasthaus nichts mehr übrig sein. Die Eigentümerin des Areals, die Regens Wagner Stiftung, will das Grundstück jetzt erst einmal brach liegen...

  • Halblech
  • 24.07.19
Beschäftigen weiterhin Experten: die alten Buchinger Zechen.
1.755× 2 Bilder

Bergbaustollen
Kuh fällt 2018 bei Halblech in Loch: Hohlräume werden mit Beton verfüllt

Über 70 Bohrungen haben Mitarbeiter einer Spezialfirma aus dem Ruhrgebiet inzwischen durchgeführt, um die Lage ehemaliger Bergbaustollen in Buching (Kreis Ostallgäu) zu erkunden. Das Bergamt Südbayern hatte dies veranlasst, nachdem vor einem Jahr eine Kuh in einem der Stollen eingebrochen war und man befürchtete, es könnte auch Gefahr für Menschen bestehen. Jetzt steht nach Angaben der Regierung von Oberbayern ein erstes Ergebnis fest: So soll in der kommenden Woche damit begonnen werden,...

  • Halblech
  • 15.06.19
Der Maibaum in Buchung ist 34 Meter hoch.
1.896× 9 Bilder

Trachtenverein
500 Besucher bestaunen den 34 Meter hohen Maibaum in Buching

Nach unbeabsichtigten nächtlichen „Ausflügen“ in zwei Nachbargemeinden kann man nun den 34 Meter hohen und naturbelassen Maibaum des Trachtenverein Hochplatte an seinem richtigen Standplatz in Bayerniederhofen bewundern. Um 9 Uhr zogen zwei geschmückte Pferde den Baum in Begleitung der „Trachtlerbuaba“ zum vorbereiteten Aufstellplatz. Die rund 500 Besucher bewunderten die Trachtler, die mit verschieden langen Stangen und Manneskraft den schweren Stamm in die Höhe wuchteten. In diesem Jahr...

  • Halblech
  • 01.05.19
Johann Gschwill (links), Bürgermeister von Halblech
636×

Kommunalwahl
Halblechs Bürgermeister tritt wieder zur Wahl an

Lange hatte Halblechs Bürgermeister Johann Gschwill offen gelassen, ob er bei der Kommunalwahl im Jahr 2020 nochmals antritt. Bei der Bürgerversammlung am Donnerstag verkündete er nun, für eine weitere Amtsperiode antreten zu wollen. „Wenn mich die Wählerversammlung nominiert, stehe ich wieder zur Verfügung“, sagte Gschwill. Der 52-Jährige hatte vor fünf Jahren mit 77 Prozent der Stimmen das Bürgermeisteramt erobert und ist seitdem der erste hauptamtliche Rathaus-Chef in der...

  • Halblech
  • 12.04.19
Über 500 Jahre alt ist der Gasthof Adler in Halblech, nun soll er abgebrochen werden
1.422×

Endpunkt
Gasthof Adler in Halblech soll abgerissen werden

Gut zwei Monate, nachdem der ehemalige Wirt Sebastian Remmler aufgehört hat, steht fest: Der Gasthof Adler in Halblech wird abgerissen. Das hat unserer Zeitung gestern der stellvertretende Vorsitzende der Regens Wagner Stiftung in Dillingen, Gerhard Reile, bestätigt. Die gemeinnützige Behinderteneinrichtung ist seit Jahrzehnten Eigentümer des Gebäudes. „Wir werden in den nächsten Tagen eine Abbruchgenehmigung beantragen“, sagt er. Was danach auf dem über einen Hektar großen Areal an der B17...

  • Halblech
  • 07.12.18
Nach fast zehn Jahren ist Schluss für Sebastian Remmler im Gasthof Adler in Halblech. Einen neuen Pächter für die Traditionsgaststätte gibt es bislang nicht.
4.837×

Schluß
Aus für Traditionsbetrieb: Gasthof Adler in Halblech schließt Ende Oktober

Das vier auf zwei Meter große Eck zwischen Zapfhahn, Gläser-Regal und der Durchreiche zur Küche war für fast zehn Jahre sein Arbeitsplatz. Viele lange Stunden hat Sebastian Remmler als Wirt des Gasthofes Adler in Halblech dort verbracht. Doch nun ist Schluss: „Ende Oktober höre ich auf“, sagt der 31-Jährige. Die Verträge mit Vermieter und der Aktienbrauerei sind gekündigt. Je nach dem, wie lange die Getränke- oder Essenvorräte noch reichen, könne auch schon den ein oder anderen Tag früher...

  • Halblech
  • 21.09.18
Gericht (Symboldbild)
1.763×

Gericht
Erpressung in Halblech: Täter bleiben in Haft

Der Fall, um den es geht, liest sich wie das Drehbuch für einen Krimi. Das Landgericht in Kempten hat das Urteil im Berufungsprozess bestätigt. Eine Rentnerin aus Buching hatte mehrmals Anrufe von einem angeblichen Beamten des Bundeskriminalamtes erhalten. Gegen die Seniorin liege ein Haftbefehl aus der Türkei vor. Wenn die Frau 65.000 Euro bezahlt, werde der Haftbefehl fallen gelassen. Zwei BKA-Mitarbeiter würden das Geld an der Wohnung der Frau in Buching abholen. Die Rentnerin...

  • Halblech
  • 03.09.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ