Polizei sucht Schläger
Wegen einer Zigarette! Unbekannter schlägt Jugendliche (17) am Günzburger Bahnhof

Polizei (Symbolbild)

Am Freitagnachmittag hat ein unbekannter Mann im Bereich des Günzburger Bahnhofs eine 17-jährige Jugendliche geschlagen. Der Grund war offenbar, dass die Jugendliche dem Mann eine Zigarette verweigert hatte.

Ins Gesicht geschlagen

Der Täter hat die Jugendliche zunächst angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Als sie "nein" sagte, wurde der Mann wütend. Daraufhin bekam die 17-Jährige Angst und ging zu Fuß in Richtung Dillinger Straße. Der Mann folgte ihr. Plötzlich packte der Mann die Jugendliche von hinten gepackt schüttelte sie. "Als die 17-Jährige die Herausgabe einer Zigarette immer noch verweigerte, schlug der unbekannte Täter die Geschädigte mit der flachen Hand in das Gesicht", heißt es im Polizeibericht.

Mann flüchtet - Fahndung erfolglos

Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ohne Erfolg.

Die Beschreibung des Mannes:

  • ca. 30 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß 
  • dunkelhäutig
  • schlanke Statur
  • kurz rasierte Haare
  • bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke
  • Er trug eine silberne Halskette. 

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ