Drogendealer in U-Haft
Speed, Kokain und Marihuana: Kripo stellt kiloweise Drogen im Raum Günzburg sicher

Im Raum Günzburg sichergestelltes Marihuana und Amphetamin
2Bilder
  • Im Raum Günzburg sichergestelltes Marihuana und Amphetamin
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Kriminalpolizei hat am Donnerstag acht Objekte im Landkreis Günzburg durchsucht. Die Beamten stellten zwei Kilogramm Amphetamin, etwa 20 Gramm Kokain, rund 600 Gramm Marihuana und mehrere Cannabispflanzen sicher, dazu "eine Vielzahl an Speichermedien und Handys", wie es im Polizeibericht heißt.

Im Raum Günzburg sichergestellte Cannabis-Pflanzen, Marihuana und Amphetamin
  • Im Raum Günzburg sichergestellte Cannabis-Pflanzen, Marihuana und Amphetamin
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Schwunghafter Drogenhandel im Kilogramm-Bereich

Die Kriminalpolizeiinspektion hatte seit Anfang des Jahres gegen mehrere Beschuldigte aus dem Raum Günzburg und Burgau ermittelt. Der Verdacht: Drogenhandel. Die Ermittlungen führten zu insgesamt sieben beschuldigten Personen, davon sechs Männer und eine Frau. Am Donnerstag erfolgte die Durchsuchungsaktion unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Memmingen. Vier der Beschuldigten stehen jetzt im Verdacht, im Kilogramm-Bereich einen schwunghaften Drogenhandel betrieben zu haben. Bei den drei weiteren Beschuldigten, darunter die Frau, handelt es sich um mutmaßliche Abnehmer der Betäubungsmittel.

Verdächtige in U-Haft

Die Kripo-Beamten nahmen drei Männer im Alter von 30 bis 43 Jahren fest. Sie sitzen jetzt in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten in Untersuchungshaft.

Im Raum Günzburg sichergestelltes Marihuana und Amphetamin
Im Raum Günzburg sichergestellte Cannabis-Pflanzen, Marihuana und Amphetamin
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ