Eigentümer zeigt wenig Interesse an Beseitigung
Feuerwehr entfernt drei Kubikmeter Erde wegen ausgelaufenem Ölfass

In Thannhausen bei Günzburg ist ein Ölfass umgefallen und ausgelaufen. (Symbolbild)
  • In Thannhausen bei Günzburg ist ein Ölfass umgefallen und ausgelaufen. (Symbolbild)
  • Foto: Fruehlingswiese auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Am Freitagmittag ist in Thannhausen bei Günzburg ein Ölfass umgefallen und ausgelaufen. Ein 76-Jähriger stellte auf einem Grundstück in der Bahnhofstraße eine größere Menge Altöl fest. Das Öl war aus einem daneben liegenden Fass ausgelaufen. Ein Privat hinzugekommener Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamts erklärte, dass es durchaus zu einer Gefährdung des Grundwassers kommen könnte, wenn Regen einsetzen würde.

Bagger hebt drei Kubikmeter Erde aus

Um dies zu verhindern wurde durch die Feuerwehr Thannhausen ein Bagger organisiert und etwa drei Kubikmeter Erde entfernt. Der Eigentümer des Fasses wurde informiert. Dieser zeigte jedoch wenig Interesse an der Beseitigung der verunreinigten Erde. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen