Evakuierung, Zündersprengung
Amerikanische Fliegerbombe in Leipheim erfolgreich entschärft

Diese 250-Kilo-Fliegerbombe ist in Leipheim (Landkreis Günzburg) entschärft worden.
  • Diese 250-Kilo-Fliegerbombe ist in Leipheim (Landkreis Günzburg) entschärft worden.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Kampfmittel-Beseitigungsdienst hat am Dienstag Vormittag in Leipheim (Landkreis Günzburg) eine 250-Kilo-Fliegerbombe entschärft. Die amerikanische Fliegerbombe lag in einem Gewerbegebiet im Bereich der Gustav-Stresemann-Straße. In einem Radius von 500 Metern war der Sicherheitsbereich abgesperrt und evakuiert.

Zündersprengung

Zur Entschärfung haben die Spezialisten einen der beiden verbauten Zünder gesprengt. Gegen 10.30 Uhr konnte die Polizei die Absperrmaßnahmen aufheben und den gesperrten Bereich wieder für die Bewohner und Gewerbetreibenden freigeben.

Neben dem Kampfmittelbeseitigungsdienst waren Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Günzburg, der Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber eingesetzt, ebenso Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leipheim und des Rettungsdienstes.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen