Platzwunde am Kopf und mit Messer bedroht
28-Jähriger bei Streit in Günzburger Asylbewerberheim verletzt

In einer Asylbewerberunterkunft ist ein 28-Jähriger von einem 20-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitt er eine Platzwunde am Kopf.  (Symbolbild)
  • In einer Asylbewerberunterkunft ist ein 28-Jähriger von einem 20-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitt er eine Platzwunde am Kopf. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Samstagabend gerieten in einer Asylbewerberunterkunft in Günzburg zwei Männer in Streit. Im Laufe dieser Streitigkeit griff ein 20-Jähriger einen Teller und verletzte seinen 28-jährigen Kontrahenten, indem er den gegen dessen Kopf warf. Im Anschluss nahm der Aggressor ein Messer und bedrohte den Mann. Die eingesetzten Polizeistreifen nahmen den Täter in Gewahrsam. Der Verletzte wurde mit einer Platzwunde an der Stirn mit einem Rettungswagen in das Kreiskrankenhaus Günzburg verbracht.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ