Tiere
Grünenbach setzt bei Landschaftspflege auf Ziegen und Schafe

Unter anderem mit Schafen betreibt Grünenbach erfolgreiche Landschaftspflege. Jetzt sollen die Tiere noch weitere Flächen von Gestrüpp freihalten. (Symbolbild)
  • Unter anderem mit Schafen betreibt Grünenbach erfolgreiche Landschaftspflege. Jetzt sollen die Tiere noch weitere Flächen von Gestrüpp freihalten. (Symbolbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Die Gemeinde Grünenbach im Westallgäu setzt bei der Landschaftspflege verstärkt auf Ziegen und Schafe - das berichtet die Allgäuer Zeitung. Bereits seit zwei Jahren hielten 15 Ziegen und sechs Schafe einen 2,5 Hektar großen, ehemaligen Skihang von Buschwerk frei. Nun soll die so gepflegte Fläche allmählich vergrößert werden. Insgesamt hat die Gemeinde dafür jetzt ein sechs Hektar großes Areal gepachtet, so die AZ weiter.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 29.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020