Finanzen
Gemeinde Grünenbach stoppt Millionenprojekt teilweise

Der rechte Teil des bisherigen Kindergartens in Grünenbach bleibt zunächst stehen.
  • Der rechte Teil des bisherigen Kindergartens in Grünenbach bleibt zunächst stehen.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Insgesamt rund vier Millionen Euro wollte die Gemeinde Grünenbach für den Neubau von Kindergarten und Krippe sowie für neue Räume für die Landjugend, die Krabbelgruppe und den Schützenverein investieren. Weil der Gemeinde wegen der aktuellen Krise jetzt Einnahmen wegfallen werden, sollen Teile des Projektes zunächst ruhen. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Freitagsausgabe.

Demnach soll zwar der Bau des neuen Kindergartens bis Sommer 2020 und die Krippe bis Sommer 2021 fertiggestellt werden. Danach soll das Projekt aber ruhen. Somit verschiebt sich unter anderem der Abriss des bisherigen Kindergartengebäudes.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 24.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen