Nachrichten - Görisried

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie Görisried als Erste/r

Lokales

Friedliches Fest: Für die Polizei gab es bei Go to Gö 2019 wenig zu tun.

Festival
Go to Gö 2019: Wenig Arbeit für Polizei in Görisried

Im Großen und Ganzen ruhig verliefen die beiden Abende für die Einsatzkräfte der Polizei bei der Veranstaltung „Go to Gö“. Bis auf wenige Einsätze, meist zu späterer Stunde und häufig mit zu viel Alkohol bei den Beteiligten, waren kaum nennenswerte Vorkommnisse für die Polizei zu verzeichnen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein Gewahrsam von Nöten. Ein 26-jähriger Festzeltbesucher war alkoholisiert und völlig verwirrt. Er gab an Klebstoff „geschnüffelt“ zu haben. Zu seiner...

  • Görisried
  • 28.04.19
  • 1.400× gelesen

Polizei

Symbolbild

Unfall
Görisried: Zwei Personen bei Waldarbeiten zum Teil schwer verletzt

Bei Waldarbeiten bei Görisried sind am Samstagmittag zwei Männer verletzt worden. Während ein 49-jähriger Mann leichte Verletzungen erlitt, musste ein 24-Jähriger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Nach Angaben der Polizei war während der Waldarbeiten der Wipfel eines Baumes abgebrochen und hatte die beiden Männer getroffen. Der 24-Jährige überlebte den Unfall nur aufgrund eines Helmes.

  • Görisried
  • 07.07.19
  • 6.434× gelesen
Symbolbild

Alkohol
Mehrere Körperverletzungen in Görisried

Bei der Veranstaltung in Görisried wurde kurz vor Veranstaltungsende ein Besucher in Gewahrsam genommen. Der 19-Jährige, der stark alkoholisiert war, wollte selbst eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgeben. Da er jedoch immer aggressiver wurde, musste er von Unterstützungskräften aus Kempten in Gewahrsam genommen werden. Der weitere Sachverhalt muss in nüchternem Zustand noch abgeklärt werden. Ebenfalls in Görisried wurde gegen 03:30 Uhr ein 22-jähriger Österreicher von angeblich fünf...

  • Görisried
  • 04.05.19
  • 3.050× gelesen

Verkehrskontrolle
Verfolgung von Sonthofen nach Görisried: Autofahrerin flüchtet mit 200 km/h vor der Polizei

Mit einem 500 PS starken Auto versuchte eine Frau am Donnerstagnachmittag, vor der Polizei zu flüchten. Nach einem Notruf über ein unsicher fahrendes Fahrzeug in Sonthofen, wollten Beamte die Fahrerin kontrollieren. Diese missachtete alle Anhaltesignale und setzte trotz Blaulicht und Martinshorn ihre Fahrt fort. Beim Versuch der Polizisten, die Frau aufzuhalten, rammte diese fast einen Streifenwagen in Burgberg. Davon unbeeindruckt fuhr sie mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit mit bis zu...

  • Sonthofen
  • 03.05.18
  • 14.266× gelesen

Sport

Wetter (Kempten)

Hier geht's zur Wettervorhersage für die kommenden drei Tage im Allgäu.

Zum Wetter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als angemeldete(r) Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren

Videobeiträge

Lokales
Go to Gö 2018
159 Bilder

Bildergalerie und Video
Go to Gö 2018: Kult-Party in Görisried

Rund 5.500 Besucher haben jeweils am Freitag und Samstag beim "Go to GÖ" gefeiert. Am Freitag, dem ersten Partyabend, spielten unter anderem Mia Julia (die im Laufe ihres Auftrittes blank zog), Mickie Krause, Peter Wackel und die Lamas. LaBrassBanda rockt das Görisrieder Zirkuszelt Riesen-Stimmung auch am Samstagabend: Als Leadsänger und Trompter Stefan Dettl sowie seine Chiemgauer Bandkollegen von LaBrassBanda die Bühne bei „Go to Gö“ betreten und vor tausenden von Besuchern mächtig Gas...

  • Görisried
  • 29.04.18
  • 10.330× gelesen

Bildergalerien

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019