Bildergalerie
Gauheimatabend in Gestratz: Vom traditionellen Bandltanz bis zur akrobatischen Einlage

Gauabend in Gestratz
33Bilder
  • Gauabend in Gestratz
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von David Yeow

Der Gauheimatabend war zweifellos der Traditionshöhepunkt beim 85. Allgäuer Gautrachtenfest in Gestratz. Mit ihren Tänzen unterhielten 15 Vereine von Nesselwang über Buchenberg, Kranzegg und Lindenberg bis nach Oberreute.
Einige Auftritte hatten für die Gastgeber eine ganz besondere Bedeutung. So zeigten die Vereine aus Heimenkirch, Simmerberg, Ellhofen und Eglofs gemeinsam eine Kreuzpolka. Sie bilden zusammen mit den Trachtlern aus Gestratz eine Gruppe, die regelmäßig ein Fünf-Vereine-Treffen ausrichtet.

Die beiden „Patenkinder“ der Gestratzer, die Gruppen aus Maierhöfen und Opfenbach, traten ebenfalls gemeinsam auf und zeigten einen Kronentanz. Mit dem Trachtenverein D’Syrgensteiner präsentierten sich auch Nachbarn der Gestratzer aus Württemberg. Sie begeisterten mit ihrer Goißler- und Schellengruppe. Eine Überraschung hatten sich die Gastgeber für den Schluss aufgehoben. Sie zeigten einen neuen Tanz, bei dem Daniel Fink spektakulär in Richtung Zeltdach geworfen wurde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 03.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019