Internet
Ärger wegen Breitbandausbau in Gestratz: Weg aufgebaggert

  • Foto: Julian Stratenschulte (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

Nachdem der Winter beim Breitbandausbau in Gestratz für eine Pause gesorgt hatte, sind die Telekom und ihre Subunternehmer wieder am Arbeiten, informierte Bürgermeister Johannes Buhmann den Gemeinderat. Rund um den Ausbau gibt es nicht nur gute Nachrichten, sondern auch Ärger im Dorf.

Martin Bühler berichtete bei der Gemeinderatssitzung, dass sich Anwohner bei ihm beschwert haben, weil Bauarbeiter einen Weg aufgerissen hatten, der eben erst neu hergerichtet wurde. Auch Bühler nutzt die Zufahrt und er war geschockt: "Der Weg ist nicht mehr das, was er mal war. Da hat man mitten hindurchgebaggert." Bühler regte an, dass die Gemeinde hier Ersatz fordert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 28.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Bettina Buhl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019