Gestratz - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

1550 Meter ist die Anlage in Sachsen
1.075×

Freizeit
Westallgäuer Unternehmen baut in Sachsen die längste Fly-Line-Anlage der Welt

Nach Spielplätzen, Waldlehrpfaden und sogar Kreuzfahrtschiffen hat die Gestratzer Firma Hochkant ein neues Betätigungsfeld für sich entdeckt. Bereits die fünfte Fly-Line-Anlage hat das Unternehmen jetzt erstellt – und zugleich die weltweit längste. Sie steht im sächsischen Wintersportort Oberwiesenthal und misst 1550 Meter. Die Fly-Line-Technik stammt aus Südtirol. Mit den Entwicklern arbeitet Hochkant seit Jahren zusammen. Das Prinzip: Sicher angeschnallt sitzt der Fly-Line-Nutzer unterhalb...

  • Gestratz
  • 22.11.18
Mehrere Gemeinden arbeiten beim Projekt zusammen.
211×

Partnerschaft
Weitere Kommunen steigen in Westallgäuer Libanon-Projekt ein

Der Interkommunale Libanon-Ausschuss Allgäu, zu dem sich vor einem Dreivierteljahr fünf Westallgäuer Gemeinden im Rahmen des Projekts „Interkommunales Know-how für Nahost“ zusammengetan haben, wächst. Neben Heimenkirch, Gestratz, Hergatz, Opfenbach und Amtzell ist seit Kurzem auch die Stadt Weingarten im Boot. Interesse zeigt außerdem Kißlegg. Ein prominenter Streiter in ähnlicher Mission hat sich indes für Ende November im Westallgäu angesagt: Der Kabarettist Christian Springer kommt nach...

  • Heimenkirch
  • 13.11.18
Weltweit unterhält Landrover rund 35 Trainingszentren. Das Unternehmen wollte eine solche Teststrecke nun auch in einem Wald bei Gestratz errichten. Doch diese Pläne sind wohl vom Tisch.
4.082×

Trainingsstrecke
Auto-Hersteller Landrover sieht sich in Gestratz nicht willkommen

Landrover Experience, eine Tochtergesellschaft des britischen Herstellers von Allrad-Fahrzeugen, versucht seit vier Jahren, in der Region ein neues Zentrum für Fahrertraining einzurichten. Nachdem der Fokus lange auf dem Bereich Bühlberg bei Isny lag, konzentrierte sich das Unternehmen in den letzten Monaten auf den Stoffelswald nahe Schweineburg. Er gehört der Stadt Isny, liegt aber auf Gestratzer Gemarkung. Im Gemeinderat hat der Geschäftsführer von Landrover Experience, Lutz Rathmann, jetzt...

  • Gestratz
  • 29.09.18
Einkaufen (Symbolbild)
661×

Einkaufen
Pläne für Discounter in Brugg (Gestratz) sind vom Tisch

Pläne für die mögliche Ansiedlung eines Netto-Markts in Brugg bei Gestratz sind vom Tisch. Diese Möglichkeit hatte der Gemeinderat diskutiert. Der Discounter wird aber nicht kommen, sagt Bürgermeister Johannes Buhmann auf Anfrage unserer Zeitung. Der Konzern erteilte dem Standort eine Absage. Das hat der Rathauschef erst vor zwei Tagen erfahren. Einen Grund nannte der Discounter nicht. „Mir geht es darum, die Grundversorgung in der Gemeinde zu sichern“, sagt der Rathauschef. Der Dorfladen, den...

  • Gestratz
  • 28.09.18
Mehrere Tausend Menschen aus Syrien suchen Zuflucht im Libanon. In einer Zeltschule, die von der Gemeinde Gestratz unterstützt wird, sollen einige Kinder jetzt wieder unterrichtet werden.
434×

Internationale Zusammenarbeit
Gestratzer Projektpartnerschaft: Zeltschule „Allgäu“ im Libanon ist fast fertig

Am Sonntag fliegen die Gestratzerin Michaela Nobis und Bürgermeister Johannes Buhmann in den Libanon, um der Eröffnung der Zeltschule „Allgäu“ in einem der vielen Flüchtlingscamps beizuwohnen, die sich im Gemeindegebiet Bar Elias verteilen. Bar Elias ist die Kommune, mit der Gestratz im Rahmen des vom Entwicklungsministerium finanzierten Programms „Kommunales Know-how für Nahost“ eine Projektpartnerschaft gestartet hat. „Die Grundmauern stehen schon“, schildert Buhmann den Fortgang der Dinge....

  • Gestratz
  • 31.08.18
Auf dieser Fläche zwischen Gestratz und Grünenbach soll ein Gewerbegebiet entstehen.
458×

„In der Au“
Gewerbegebiet zwischen Gestratz und Grünenbach: Regierung stärkt Zweckverband

Das Landschaftsbild wird nicht beeinträchtigt, es geht kein wertvoller Boden verloren und keine untersuchte Fläche ist so geeignet für ein interkommunales Gewerbegebiet wie die zwischen Gestratz und Grünenbach: Das sind grob zusammengefasst die Ergebnisse eines Ortstermins mit Vertretern der Regierung von Schwaben und des Zweckverbands. Vorsitzender Johannes Buhmann informierte darüber in der Verbandsversammlung am Montag. Die Verbandsräte haben zudem über die überarbeitete...

  • Gestratz
  • 12.07.18
Musikkapelle Gestratz unter der Leitung von Klaus Buhmann
1.041×

Bundesfinale
Gestratz steht nach Goldmedaille im Bundesfinale des Dörferwettbewerbs

Im Dorfwettbewerb hat Gestratz wieder eine Goldmedaille geholt und steht nun im Finale. Auf Bundesebene vertritt die kleinste Landkreisgemeinde die Region als Südlichstes aller Dörfer. Aus Bayern haben sich zudem Hellmitzheim (Teil der Stadt Iphofen, Landkreis Kitzingen) und die Gemeinde Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) qualifiziert. Wie viele Teilnehmer es kommendes Jahr im Bundesentscheid insgesamt gibt, steht noch nicht fest. Teilweise laufen in den einzelnen Bundesländern die...

  • Gestratz
  • 26.06.18
763×

Internet
Ärger wegen Breitbandausbau in Gestratz: Weg aufgebaggert

Nachdem der Winter beim Breitbandausbau in Gestratz für eine Pause gesorgt hatte, sind die Telekom und ihre Subunternehmer wieder am Arbeiten, informierte Bürgermeister Johannes Buhmann den Gemeinderat. Rund um den Ausbau gibt es nicht nur gute Nachrichten, sondern auch Ärger im Dorf. Martin Bühler berichtete bei der Gemeinderatssitzung, dass sich Anwohner bei ihm beschwert haben, weil Bauarbeiter einen Weg aufgerissen hatten, der eben erst neu hergerichtet wurde. Auch Bühler nutzt die Zufahrt...

  • Gestratz
  • 28.03.18
249×

Gräber
Gestratz will Friedhof mit integrierten Urnengräbern und neuen Pflanzen aufwerten

Der Trend, sagt Gestratz’ Bürgermeister Johannes Buhmann, sei eindeutig: Immer öfter wünschen sich Menschen statt eines Sargs eine Urne und zunehmend werden Gräber im alten Friedhofsteil aufgelöst. „Die freien Plätze werden immer mehr.“ Deswegen schlägt der Rathauschef vor, künftig integrierte Urnengräber anzubieten. Sie sehen ähnlich aus wie Erdgräber, sind aber kleiner. Ein genaues Bild davon können sich die Gestratzer bald selbst machen. Die Firma Steinmetz Baldauf erstellt drei...

  • Gestratz
  • 27.03.18
Bei einem Treffen in Beirut stellte Jacqueline Flory (Dritte von links) ihre Initiative vor. Mit auf dem Foto sind (von links) die Westallgäuer Delegierten Michaela Nobis aus Gestratz und Arno Leisen aus Amtzell.
421×

Startschuss
Eine Zeltschule könnte erstes Projekt des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu sein

Als erste von fünf Westallgäuer Gemeinden beschließt am Donnerstag Gestratz über den Start eines konkreten Projekts im Rahmen der Inititative „Kommunales Know-How für Nahost“. Zu Gast bei der Gemeinderatssitzung ist unter anderem Jacqueline Flory, Gründerin und Kopf der Organisation „Zeltschule“, die improvisierte Schulen in Flüchtlingscamps im Libanon einrichtet. Eine solche Schule soll mit Unterstützung des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu in Barelias in der Bekaa-Ebene (Ostlibanon)...

  • Amtzell
  • 20.03.18
29×

Gesellschaft
Regierung geht 2016 von 1.600 Asylsuchenden im Westallgäu aus - Landratsamt von 2.400

Wie viele Flüchtlinge kommen heuer in den Landkreis? Die Frage treibt Bürger, Helfer und nicht zuletzt die Politik um. Während die Regierung von Schwaben angesichts der aktuell zurückgehenden Flüchtlingsströme 'nur' mit 1.600 Asylsuchenden rechnet, geht das Landratsamt von 2.400 aus. Gleichwohl prüft die Behörde, ob die FOS-Turnhalle bald wieder für den Sport freigegeben werden kann. Seit Monaten hat der Landkreis die Sporthalle der Fachoberschule in Lindau für die Aufnahme von Flüchtlingen...

  • Lindau
  • 14.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ