Feuerwehreinsatz
Nicht genehmigtes Feuerwerk in Germaringen: Pyrotechniker muss Einsatz bezahlen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Markus Niessner
  • hochgeladen von David Yeow

In Germaringen hat ein Pyrotechniker illegalerweise ein Feuerwerk abgefeuert - trotz fehlender Genehmigung. Die Gemeinde hatte das Spektakel aufgrund der Corona-Krise und der erhöhten Waldbrandgefahr nicht erlaubt. 

Bereits im Vorfeld hatte eine Polizeistreife ein Gespräch mit dem ansässigen Pyrotechniker geführt und dieser hatte sich dabei zunächst einsichtig gezeigt. Rund 45 Minuten später entzündete der Mann dann aber dennoch die Feuerwerkskörper. 

Die Kosten für die alarmierte Feuerwehr muss der Mann nun selbst tragen - zudem erwartet den Pyrotechniker eine Anzeige. Ob er seine sprengstoffrechtliche Erlaubnis verliert, prüft zudem die zuständige Behörde.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen