Special Eishockey SPECIAL

Vertragsverlängerung
Vincent Wiedemann geht in seine siebte Saison beim EV Füssen

Vincent Wiedemann verlängert beim EV Füssen.
  • Vincent Wiedemann verlängert beim EV Füssen.
  • Foto: EV Füssen
  • hochgeladen von Holger Mock

Es ist sicherlich eine Nachricht, die alle Anhänger des EV Füssen freuen wird. Stürmer Vincent Wiedemann hat seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert und wird damit im Seniorenbereich auch weiterhin nur für den EVF auflaufen. Dank seiner unermüdlichen Einsatzbereitschaft und seiner Schnelligkeit ist er ein wichtiger Baustein im heimischen Team und eigentlich nicht mehr weg zu denken.

56 Punkte in 21 Spielen

Die Erfolgsgeschichte von Vincent am Kobelhang begann 2015. Hier wechselte er aus dem DNL-Team des ESV Kaufbeuren zum neugegründeten EVF in die Bezirksliga. Ein Glücksgriff für das schwarz-gelbe Eishockey, denn der Stürmer zeigte sich schnell als enorme Verstärkung, scorte auf Anhieb 56 Punkte in 21 Partien. Mit dem Verein stieg er insgesamt dreimal auf, wobei sich seine Rolle auf dem Weg in die Oberliga änderte. Hier kamen nun andere Vorzüge zum Vorschein, die ihn aber sogar zu einem noch wichtigeren Spieler machten.

Absolut faire Spielweise

Ein Akteur wie Vincent Wiedemann ist in jedem Team gefragt. Er spielt absolut mannschaftsdienlich, geht mit großem Einsatz und Zweikampfstärke voran und ist auf beiden Seiten des Eises zu finden. Gepaart mit seiner Geschwindigkeit macht er dem Gegner das Leben schwer, und wenn der Spieler mit der Nummer "8" auf dem Eis ist weiß man, dass sich etwas rührt. Dabei ist er trotz seiner Spielweise immer absolut fair, seine Ausbeute an Strafminuten hat sich die letzten Jahre auf sechs pro Saison eingependelt. Neben seinen Stärken im Defensivspiel hat der 25-Jährige in den letzten beiden Oberligaspielzeiten auch 17 Punkte in 68 Partien erzielt, insgesamt waren es bislang ligenübergreifend 44 Tore und 90 Vorlagen in 173 Partien für den EV Füssen.

Becherer beeindruckt von Wiedemanns Einstellung

Sportdirektor Andi Becherer freut sich über die Vertragsverlängerung: "Für mich ist es immer wieder unglaublich, wie Vincent auf dem Eis rackert. In drei Jahren kann ich mich an keine Trainingseinheit oder ein Spiel erinnern, wo er nicht 100 Prozent gegeben hätte. Diese tolle Einstellung ist wirklich absolut vorbildlich. In der Defensivarbeit und im Unterzahlspiel zeigt er einen extrem hohen Level, er arbeitet aber auch ständig daran, seine offensive Ausbeute zu verbessern. Da ist er sehr ehrgeizig und zeigt auch hier vollen Einsatz. Mit einem Spieler wie Vincent Wiedemann verlängert man gerne."

Kampfgeist, Schnelligkeit, Einsatzbereitschaft – Eigenschaften, die dem neuen EVF-Team sicherlich alle gut zu Gesicht stehen und so freuen wir uns, mit Vincent einen Spieler weiterhin im schwarz-gelben Trikot zu sehen, der voll für diese Eigenschaften steht. Alles Gute, viel Spaß und auf eine erfolgreiche Spielzeit ohne Verletzungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen