Eishockey
Verdiente Niederlage: ERC Sonthofen verliert gegen EV Füssen 1:4

Eishockey (Symbolbild)
  • Eishockey (Symbolbild)
  • Foto: Ernst Mayer
  • hochgeladen von Holger Mock

Anfangs sah es noch recht gut für die Bulls aus. Bereits in der dritten Spielminute konnte das Team von Martin Ekrt bereits jubeln. Vladimir Kames konnte einen Konter erfolgreich abschließen und brachte somit den ERC früh in Führung. Doch diese sollte nicht lange halten. Nur drei Minuten später schloss Vogl einen Angriff der Ostallgäuer erfolgreich zum 1:1 ab. Danach Füssen optisch überlegen, Sonthofen aber mit den besseren Chancen. So ging es für die Bulls etwas unglücklich nur mit 1:1 in die erste Drittelpause, da die Bulls mehrere gute Einschussgelegenheiten liegen ließen und auch einen Penalty durch Patocka kurz vor Drittelende nicht verwerten konnten.

Ab dem zweiten Drittel war dann aber Füssen klar spielbestimmend. Bei den Bulls sollte folglich nur noch wenig zusammenlaufen. Füssen fortan in allen Belangen überlegen und so war es nur konsequent, dass der EVF in Führung ging. Echtler in der 26. Minute und Meier in der 36. schraubten das Ergebnis auf 3:1 für den EV Füssen.

Auch im letzten Drittel blieb Füssen seiner Linie treu und spielte den folgerichtigen Sieg souverän runter. Zwar hatten die Bulls noch ein paar Torgelegenheiten, scheiterten jedoch zweimal am Torgestänge und so sollte kein weiterer Treffer gelingen. Kurz vor Ende war es Klein, der ins verwaiste Tor der Bulls zum 4:1-Endstand traf.

Für den ERC gilt es dieses Spiel schnell abzuhaken. Ab dem zweiten Drittel ließ das Team von Martin Ekrt all das vermissen, was es in den ersten beiden Spielen ausmachte. Kampf, Wille und Spielwitz sollten an diesem Abend nicht aufkommen.

Weiter geht es für die Bulls am kommenden Freitag daheim gegen den Deggendorfer SC.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019