Bezirksliga
Überlegene Lechbrucker nur 1:1 gegen Augsburg

Die Torchancen waren für den ERC Lechbruck mehr als reichlich vorhanden. Genutzt wurden sie jedoch nicht, so dass es am Ende einer Zitterpartie gegen die EG Woodstocks Augsburg mit einem 1:1-Remis noch recht glimpflich für die Flößer endete. Das Team bleibt somit ungeschlagen.

Das Gästetor schien wie verriegelt. Von den vielen Chancen seitens der Flößer gelang es nur einmal im zweiten Spielabschnitt, den Puck im Tor der Gäste zu platzieren.

Erschwert wurde die Situation im letzten Drittel, als gegen den ERC zwei Penaltys ausgesprochen wurden. Doch der souveräne Torhüter Markus Echtler konnte beide abwehren.

Tonangebend waren zwar immer die Lecher, aber das erste Drittel blieb torlos. Den Führungstreffer erzielten überraschend die Woodstocks im zweiten Drittel. Hinzu kam ein Penalty in der 52. Minute gegen den ERC.

Erst vier Minuten vor Ende fiel der Ausgleich. Nochmals wurde es ernst, auch den zweiten Penalty hielt Echtler und so gab man sich mit dem Remis im Lechparkstadion zufrieden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019