Dritter Vorbereitungssieg in Folge
Testspielsieg in Kempten teuer bezahlt

Keine große Mühe hatten die Flößer mit dem ESC Kempten 1b.
4Bilder
  • Keine große Mühe hatten die Flößer mit dem ESC Kempten 1b.
  • Foto: ERC Lechbruck
  • hochgeladen von Manfred Sitter

Der ERC Lechbruck hat auch sein drittes Vorbereitungsspiel gewonnen und die 1b des ESC Kempten ohne selbst zu glänzen mit 10:2 besiegt. Überschattet wurde die Begegnung durch die Verletzung von ERC-Kapitän Matthias Erhard, der nun für einige Wochen ausfallen wird.

Die neu gegründete ESC Kempten 1b spielte zum ersten Mal überhaupt in dieser Konstellation und die Flößer waren somit der Premierengegner für die Sharks. Ohne überheblich klingen zu wollen: Der Gegner war an diesem Tag zu schwach, um ein tolles Eishockeyspiel stattfinden zu lassen. Die Lecher passten sich diesem Niveau zu sehr an und so war es für die Zuschauer nicht unbedingt ein Leckerbissen, was ihnen da am frühen Samstagabend im Kemptener Eisstadion geboten wurde. Im ERC-Tor stand diesmal Lukas Bauer. Marek Hatas war wieder fit und Fabian Bacz zum ersten Mal nach seinem USA-Aufenthalt wieder im Kader. Nicht mit von der Partie waren Patrick Dietl, Matthias Köpf, Fahri Arslan, Stefan Dubitzky (alle privat verhindert), sowie Lukas Zugmaier und Josef Bayrhof (beide bei der U20 im Einsatz).

Bereits in der 3. Spielminute gingen die Flößer durch Patrick Völk mit 1:0 in Führung. Bis zur ersten Pause sollten keine weiteren Treffer fallen, zu viele Torchancen ließ der ERC ungenutzt. Dies sollte sich im zweiten Drittel gehörig ändern: Dieses ging mit 7:0 klar an den ERC. In der 30. Minute verletzte sich Matthias Erhard nach einem Check von hinten – ein völlig übermotiviertes Foul mit Ansage durch den Kemptener Marc Kowalski, welches mit einer 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe geahndet wurde. Erhard wurde umgehend ins Krankenhaus transportiert, wo sich später zur Erleichterung der ERC-Anhänger herausstellte, dass er mit schweren Rippenprellungen noch besser weggekommen ist, als zunächst befürchtet.

Das letzte Drittel wurde von den Lechern dann eher locker heruntergespielt, zwei weitere Treffer durch Kristian Kavecky und Fabian Bacz sorgten für den 10:2-Endstand. Schlussendlich muss man konstatieren, dass eine auf schwachem Niveau angesiedelte Begegnung ohne großen Erkenntniswert, hoch gewonnen wurde und ein Führungsspieler länger ausfallen wird. Ein gänzlich anderes Spiel wird es aller Voraussicht nach am kommenden Freitag werden, denn dann trifft der ERC um 20:00 Uhr im Lokalderby auf den Landesligisten EV Pfronten.

Spielstatistik:       ESC Kempten 1b – ERC Lechbruck 2:10 (0:1;0:7;2:2)

Tore:        0:1 (03:07) Patrick Völk (Marek Hatas), 0:2 (25:39) Samuel Wörle (Florian Graml), 0:3 (26:27) Patrick Völk, 0:4 (27:20) Marcus Köpf (Lukas Baader), 0:5 (33:11) Marcus Köpf, 0:6 (36:47) Marcus Köpf, 0:7 (38:08) Samuel Wörle (Fabian Bacz), 0:8 (39:30) Lukas Baader (Samuel Wörle), 0:9 (42:24) Kristian Kavecky (Fabian Bacz), 1:9 (44:48) Manuel Endras (Matthias Klinger), 1:10 (51:55) Fabian Bacz (Jonas Seitz, Florian Graml), 2:10 (52:56) Maximilian Barmasev (Phillipp Clermont).

Strafminuten:       ESC 14 + 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Marc Kowalski
                  ERC 16

Nächstes Spiel:
Freitag, 04.10.2019, 20:00 Uhr: EV Pfronten – ERC Lechbruck

Autor:

Manfred Sitter aus Füssen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019