Radsport
Starter vom RSV Sonthofen: Mountainbike-Marathon in Pfronten als Übung für die Rennrad-Transalp

Beim Mountainbike-Marathon in Pfronten war fast das gesamte Transalp-Aufgebot des RSV Sonthofen am Start. Als Heimrennen war es so kurz vor der Alpenüberquerung, die am Sonntag in Sonthofen startet, die ideale Prüfung, ob die Leistung stimmt.

Es waren 75 Kilometer und 2.800 Höhenmeter zu bezwingen - eine Extremstrecke. In der Mannschaftswertung war der RSV Sonthofen hinter dem Team Black Tusk und Team Voba Nattheim mit Platz drei das erfolgreichste Allgäuer Team in Pfronten.

Alle RSV-Fahrer kamen innerhalb von drei Minuten ins Ziel.

Mehr zum Ablauf des Rennens finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 21.06.2013 (Seite 29).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ