Turnschau
Rund 100 Athleten aus Füssen, Reutte und Marktoberdorf begeistern das Publikum auf der Turnschau

Handstützüberschlag und Salto rückwärts über den Kasten, sauber gesprungene Flickflacks und jede Menge Salti: Die kleinen und großen Turner der TSG Füssen und ihre Gäste aus Reutte und Marktoberdorf zeigten in der Weidachhalle vor begeisterten Zuschauern eine abwechslungsreiche Turnschau.

<img data-cms_id="834795" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG834795" src="/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/spo/sonstiges/834795_0_34_Bildgre_ndern.jpg" title="Rund 100 Athleten aus Füssen, Reutte und Marktoberdorf begeistern das Publikum auf der Turnschau" />Die Besucher konnten sich zunächst von den turnerischen Fortschritten der jüngsten Mitglieder der TSG-Turnabteilung, den Drei- bis Fünfjährigen, überzeugen: Die Kleinen boten spielerisches Turnen mit Klettern, Springen, Balancieren und Hüpfen. Danach durfte die Gruppe der Sechs- bis Achtjährigen ihr Können beim Trampolinspringen am Turnquader zeigen und tat dies auch voller Freude.

Turnerjugend zieht alle Register und zeigt rasante Sprünge

Die TGW-Gruppe der TSG, dort trainiert die Jugend der Turnabteilung, führte eine knapp vierminütige Gruppenchoreografie auf der Bodenfläche mit Kasten als Sprungteil auf: Sie zogen alle Register ihres Könnens und zeigten rasante Sprünge wie Nackenkippe, Handstützüberschlag und Salto rückwärts über den und vom Kasten.

Auch mit sauber gesprungenen Flickflacks, Rädern und Rondats am Boden sowie den tänzerisch-gymnastischen Elementen stellten sie das hohe Niveau der Füssener Turnerjugend unter Beweis. Im Anschluss verabschiedete Abteilungsleiter Jörg Börner die Wettkampfturnerin Cornelia Ziegler und dankte für ihren langen, erfolgreichen Einsatz für die TSG.

Die jüngsten Turner der Wettkampfgruppe begeisterten die Zuschauer in ihrer erfrischenden Art mit einer Darbietung an den Stepp-Brettern. Wobei auch hier die turnerischen Verknüpfungen nicht fehlen durften. Für viel Applaus sorgte im Anschluss die Ringe-Vorführung der allgemeinen Turngruppe.

Diese Sportler, die nicht für Wettkämpfe trainieren, aber viel Spaß am Turnen haben, zeigten dies auch mit ihrem Können am 'Fliegenden Trapez' und bekamen viel Applaus.

Die männlichen Turner des SV Reutte brachten die Zuschauer mit ihren Sprüngen am Boden (Flickflack, Salto rückwärts) und am Trampolin (gehockter und gestreckter Salto) zum Staunen. Ebenso wussten die Mädchen des TSV Marktoberdorf mit ihrer kurzfristig, extra für diese Turnschau einstudierte Boden-Kasten-Übung zu überzeugen.

Hohe Schwierigkeiten bei den Sprüngen und eine sehr harmonische Ausstrahlung der Gruppe zählten zu den Stärken der Marktoberdorferinnen. Im Anschluss durften noch einmal die jüngsten Wettkampfturner der TSG ran mit einer rasant vorgetragenen Übung am Boden.

Die TGW-Gruppe der TSG schloss den sportlichen Teil des Nachmittags mit einer seit Monaten einstudierten Tanzeinlage ab, einer Mischung aus Rockmusik und Musical. Im Anschluss dankte Jörg Börner den Trainern, Betreuern und Helfern, ohne deren ehrenamtliches Engagement eine Betreuung von rund 100 Turnern und die Durchführung solcher Veranstaltungen nicht möglich seien.

Fotos zur Turnschau auch auf der Homepage: www.tsg-fuessen.info

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen