Eishockey-Landesliga
Pfrontener Falken holen sich Titel in Eishockey-Landesliga

Mit einem knappen 1:2 (0:1/0:1/1:0) im Rückspiel des Finales um die Bayerische Meisterschaft konnten sich die Falken am Sonntagabend in Dingolfing den lang ersehnten Titel sichern. Nach dem aus Pfrontener Sicht unglücklichen 3:3-Unentschieden im Hinspiel brannten die Spieler darauf, das Rückspiel zu gewinnen und im zweiten Anlauf endlich den Titel zu gewinnen. Engagiert gingen die Ostallgäuer von Beginn an zu Werke und bereits in der zweiten Spielminute durch Dominik Sauer (Stammler/Fröhlich, R.) in Führung. Diese frühe Führung spielte den Pfrontenern hervorragend in die Karten, denn die Voraussetzungen hatten sich nun zugunsten der Gäste gedreht.

Im weiteren Verlauf schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Mit dem 0:1 ging es in die erste Pause und die Entscheidung lag noch in weiter Ferne. Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild: Chancen auf beiden Seiten, allerdings zunächst keine weiteren Tore.

Den ganzen Bericht zum Finale, mit den entscheidenden Spielzügen zum Sieg der Falken, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 12.03.2013 (Seite 34).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen