Test
Nachwuchs-Skispringer des ASV trainieren in Füssen

Auf den Skisprung-Schanzen in Füssen herrscht wieder reger Flugbetrieb. Die Jungadler des Allgäuer Skiverbands (ASV) haben die frisch restaurierte K51-Schanze, die im Herbst wie berichtet in mehreren Arbeitseinsätzen für den Sprungbetrieb auf Vordermann gebracht wurde, bei einem Training getestet.

Nachdem in diesem Jahr nur die kleinere Schanze für den Trainings- und Wettkampfbetrieb zum Einsatz kam, wurden die technischen Mängel an der größeren Anlage auf Initiative des ASV in Zusammenarbeit mit dem Skiclub Füssen und der Trainingsgruppe Ostallgäu behoben, teilen die Verantwortlichen mit. Auch in der Trainingsgruppe hat sich einiges getan.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 05.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Martin Peter aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019