Mountainbike
MTB-Marathons in Pfronten: Straßenspezialist Oliver Mattheis dominiert auch am Berg - trotz Sturz.

46Bilder

Auch in diesem Jahr hat das schöne Alpenpanorama wieder rund 900 Mountainbiker zur inzwischen zwölften Auflage des MTB-Marathons in Pfronten gelockt. Dieser ist Teil der acht Rennen umfassenden 'Ritchey Challenge' und gilt als recht vielfältig, ist im wesentlichen aber vergleichsweise flach.

Die Extremstrecke über 70 Kilometer führt die Sportler zwar gleich zwei Mal über den Breitenberg, insgesamt sind aber "nur" 2600 Höhenmeter zu überwinden. Andere Rennen der Challenge gehen mitunter gar über 7000 Höhenmeter.

Auch deshalb sahen die jeweils dominierenden Sportler die Strecke als willkommene Trainingseinheit für kommende Aufgaben. "Ich habe mich heute für eine kurze Belastung entschieden", sagte etwa der Sieger der Mittelstrecke über die klassische Marathon-Distanz von 54 Kilometern, Uwe Hardter aus dem Landkreis Schweinfurt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatausgaben vom 15.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen