Fußball
Matthias Günes ab Mai nicht mehr Trainer des FC Füssen

Stabwechsel beim FC Füssen: Matthias Günes verabschiedet sich im Mai, Nachfolger wird sein Bruder Manuel.
  • Stabwechsel beim FC Füssen: Matthias Günes verabschiedet sich im Mai, Nachfolger wird sein Bruder Manuel.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Korbinian Much

Wenn der FC Füssen am 19. Mai sein letztes Spiel der laufenden Kreisliga-Saison gegen den SC Ronsberg bestreitet, wird es für Matthias Günes eine ganz besondere Partie werden. Denn für ihn wird es sein vorerst letztes Match als Trainer der Schwarz-Gelben sein.

Er hört zum Saisonende auf und übergibt die Verantwortung an seinen Bruder Manuel, der bislang als Co-Trainer mit ihm gemeinsam die Mannschaft betreut hatte. „Dieser riesen Aufwand ist für mich aus zeitlicher Sicht künftig nicht mehr möglich“, sagt der 34-Jährige. Denn im Herbst beginnt er mit dem vierwöchigen Lehrgang für die Trainer-A-Lizenz des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) an der Sportschule Kaiserau bei Köln.

Damit dürfte Günes künftig Teams bis hoch zur Regionalliga betreuen. „Ich in ein Trainer, der von seinen Spielern viel verlangt, aber auch selbst viel einbringt“, sagt Günes und ergänzt: „Das wäre künftig einfach nicht mehr möglich gewesen.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 16.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Benedikt Siegert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019