Eishockey-Oberliga
Markus Gmeiner bleibt bis zum Saisonende Trainer beim EV Füssen

Eine Änderung gibt es an der Bande des Füssener Oberligateams zu vermelden. Bis zum Saisonende wird der ehemalige Bundesligastürmer Markus Gmeiner (51) in der Funktion als Trainer hauptverantwortlich für die erste Mannschaft des EVF zuständig sein.

Gmeiner half bereits am vergangenen Wochenende aus, nachdem sich Wolfgang Koziol nach einer Operation im Krankenstand befindet, und verbuchte mit seiner Arbeit eine sehr positive Resonanz im Team. Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und sportlichen Situation entschloss sich der Verein nun, Markus Gmeiner für den Rest der Saison die Leitung über die Mannschaft zu übertragen.

Gmeiner gehört seit 16 Jahren der variablen Vorstandschaft des EV Füssen an, und war bereits im Nachwuchsbereich des Vereins intensiv als Trainer tätig. In seiner aktiven Zeit war das Eigengewächs ein Jahr für den ESV Kaufbeuren, vier Spielzeiten für den SC Memmingen sowie elf Jahre für seinen Stammverein aktiv.

Ziel für die restliche Saison wird es nun sein, unter Einbezug aller Umstände das Bestmögliche heraus zu holen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen