Sport
Füssener Sporttage: Nasser Boden macht Teilnehmern beim Altstadtlauf zu schaffen

Mit der feucht-fröhlichen Players Night mit Übergabe der Preise sind die Füssener Sporttage zu Ende gegangen. Nachdem der glitschig-nasse Boden den Teilnehmern des Altstadtlaufes zu schaffen gemacht hatte, blieb es bei der Abschlussfeier trocken.

Bei den Frauen holte die Mannschaft Boom Boom Pow deutlich den Sieg vor Hot Chilis und den Drunkin Donuts, bei denen Eishockeyspielerinnen um Nationalspielerin Marie Delarbre ihre sportliche Vielseitigkeit bewiesen.

Bei den Männern setzte sich das Team Carnaby durch mit Sportlern aus dem Kreisliga-Kader des FC Füssen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Fiesel-Könige Kaschperltheater sowie die Sumpfgrattler. Tennis-Talent Dominik Petrisic erhielt den mit 650 Euro dotierten Sportförderpreis.

Wie das Team Cheerio seinen letzten Platz mit viel Humor nahm und alles weitere zu den Füssener Sporttagen erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 17.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen