Rallye
Füssener Rallye-Fahrer verletzt sich nur leicht bei Unfall mit Tempo 160

Manuel Kößler hat einen verdammt schnellen Schutzengel: Bei der Drei-Städte-Rallye in Passau hat der Rennfahrer aus Füssen einen heftigen Unfall gebaut.

Er flog mit seinem Subaru bei Tempo 160 aus der Kurve, überschlug sich achtmal – und stieg relativ leicht verletzt aus. Der 26-Jährige brach sich lediglich zwei Wirbel, sein Co-Pilot Benedikt Hofmann kam mit ein paar Prellungen davon. 'Es hätte schlimmer ausgehen können', sagt Kößler. Während der Rennfahrer nicht allzu viel mitbekam, musste seine Familie an der Strecke Qualen durchleiden.

Näheres zum Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 30.10.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen