Special Fußball SPECIAL

Bezirksligsa
FC Füssen empfängt am Samstag BCA Oberhausen

Man darf im Fußball nicht immer nur auf das Ergebnis schauen – das findet Jens Millenet aus dem Trainerteam des Bezirksligisten FC Füssen und ergänzt selbstbewusst: 'Unsere Mannschaft hat zuletzt beim Meister in Augsburg gut gespielt und hätte bei Halbzeit mit etwas Glück 3:2 führen können.' Beim letzten Spiel in der laufenden Saison ist erneut Selbstvertrauen gefragt: Am heutigen Samstag um 15.30 Uhr empfängt der FCF mit dem Vizemeister BCA Oberhausen nochmals einen schweren Brocken am Weidachsportplatz.

Spielertrainer Manuel Günes pflichtet Millenet beim Abschlusstraining bei: Die Leistung im jüngsten Auswärtsspiel sei absolut 'in Ordnung' gewesen. Vor allem Simon Ambos im Mittelfeld, aber auch andere Spieler, hätten offenbar wieder zu ihrer guten Form zu Beginn der Saison zurückgefunden. 'Wichtig ist es jetzt, unser Selbstbewusstsein zu stärken', so Günes und Millenet unisono.

Keinen Gegner fürchten

Füssen müsse keinen der möglichen Relegationsgegner fürchten. Unangenehm wäre Kaufering, aber auch diese Hürde sei zu packen, ist Günes überzeugt. Dabei darf der Traditionsclub auf die gute Unterstützung durch seine Fans bauen.

Das heutige Spiel gegen den klaren Favoriten aus Augsburg sieht der FC Füssen als Generalprobe für die beiden Relegationsspiele am 25. und 28. Mai.

Spielertrainer Manuel Günes kann erfreulicherweise wieder auf Christopher Harß zurückgreifen. Der Mittelfeldakteur, der im Winter aus Rieden kam, war lange Zeit verletzt, hat sich zum Saisonfinale aber rechtzeitig fit gemeldet.

Dafür stehen allerdings andere wichtige Spieler nicht zur Verfügung. Mit Stefan Schenk und Markus Settele muss der FCF auf zwei wichtige Stützen verzichten. A-Jugendspieler Lukas Ilg soll mithelfen, diese Ausfälle zu kompensieren.

Zuvor empfängt die Zweite Mannschaft des FC Füssen den TSV Stötten und ist dabei zum Siegen verdammt: Fährt man keine drei Punkte ein, ist ein Abstieg in die B-Klasse wohl unumgänglich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen