Leoparden
EV Füssen sichert mit Sieg gegen Selb Heimrecht für Play-offs

Mit einem 6:2 (3:0, 2:1, 1:1)- Erfolg gegen den VER Selb hat sich der EV Füssen am Dienstagabend für die anstehenden Play-offs endgültig das Heimrecht gesichert. Die Gäste, die nur mit 13 Feldspielern antraten, erwiesen sich trotzdem zunächst als gleichwertig.

Nach dem ersten Pausenstand von 3:0 für den EV Füssen war die Partie aber im Prinzip entschieden. Füssen nutzte seine Chancen regelmäßig zu Treffern, während Selb scheiterte. In der siebten Minute brachte Benjamin Kronawitter die Leoparden in Front. Selb hielt zwar dagegen, war aber im Abschluss zu unkonzentriert. Kapitän Eric Nadeau bediente kurze Zeit später Ruslan Bezshchasnyy auf der rechten Seite – und der traf ins lange Eck zum 2:0. Als kurz vor der ersten Pause Yannik Baier auf 3:0 erhöhte, bedeutete das auch aufgrund des kleinen Kaders der Gäste schon die Vorentscheidung. Der zweite Abschnitt begann mit einem Unterzahltor der Oberfranken: Peter Hendrikson hatte für den bis dato Dritten der Oberliga getroffen.

Danach gab es für den EV Füssen gleich zwei Hinausstellungen – doch auch bei der doppelten Überzahl des Gegners hielt Füssens Torwart André Irrgang seinen Kasten sauber. Besser als die Gäste machte es die Mannen von Trainer Georg Holzmann: Pavel Mojtek erhöhte auf 4:1, später sogar auf 5:1. Die an sich faire Begegnung nahm dann Hauptschiedsrichter Bastian Haupt zum Anlass, reihenweise Spieler auf die Strafbank zu schicken. Der Spielfluss war in der Folge stark gestört. Von den insgesamt 24 Strafminuten der Selber sprach er alleine 18 im Schlussdrittel aus.

Füssen musste noch viermal in die Kühlbox und erhielt obendrein eine zehnminütige Disziplinarstrafe. Die Gäste durften dann doch noch einmal jubeln: In der 57. Minute verkürzte Yann Jeschke auf 5:2, nur eine Minute später stellte Ruslan Bezshchasnyy den 6:2-Endstand her.

Yannick Baier (schwarz) sorgte früh die Entscheidung: Aus spitzem Winkel traf der Stürmer noch im ersten Drittel zum 3:0 des EV Füssen gegen dezimierte Gäste. Foto: Heiko Köhntopp

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ