Special Eishockey SPECIAL

Eishockey
EV Füssen beim 4:0 gegen Memmingen ohne Glanz

Noch viel Sand im Getriebe Noch hat Trainer Georg Holzmann eine Menge Arbeit vor sich, um den EV Füssen bis zum Saisonstart in der Oberliga in drei Wochen auf Vordermann zu bringen. Das hat sich am Freitagabend beim Test der Leoparden zu Hause gegen den Bayernligisten Memmingen gezeigt. Zwar siegte Füssen am Ende klar 4:0 (1:0, 0:0, 3:0). Dennoch läuft es beim EV Füssen noch lange nicht rund. Die jungen Wilden waren gut bei der Sache, doch einmal mehr ließ das Überzahlspiel zu wünschen übrig.

Klare Worte des Trainers führten dazu, dass die Mannschaft im letzten Abschnitt immerhin zehn Minuten aufdrehte und drei Treffer erzielte.

Dagegen fing es aufseiten der Gastgeber zäh an: Memmingen scheiterte an seinen begrenzten Möglichkeiten, Füssen fehlte es zunächst an Durchsetzungsvermögen. Verteidiger Douglas Kublin, den der EV Füssen derzeit testet, brachte zwar Ruhe in die Abwehr und sorgte mit seinem Treffer für das 2:0.

Doch die Mannen um Kapitän Eric Nadeau brauchen noch zu viele Chancen für einen erfolgreichen Abschluss. Speziell vom Powerplay der Schwarzgelben war das Publikum enttäuscht: Selbst in doppelter Überzahl brachte der EV Füssen nichts Zählbares zustande.

Es war einmal mehr der junge Daniel Schmölz, der sein Team nach einer Viertelstunde auf Zuspiel von Veit Holzmann mit 1:0 in Führung brachte. Danach plätscherte die Partie dahin und es dauerte bis zur 46. Minute, ehe Kublin für das 2:0 sorgte.

Zuvor hatte Trainer Holzmann seinem Unmut Luft und seinem Team klargemacht, dass Eishockey gespielt wird. Zwei Minuten nach dem zweiten Treffer erhöhte Benjamin Kronawitter auf Zuspiel von Phillip Schuchardt auf 3:0.

In der Phase war auch das Tempo der Gastgeber höher und Sascha Holz beendete - in Überzahl - die Durststrecke im Powerplay mit dem 4:0, was auch den Endstand bedeutete. Reiner Zenzs

Testspiel: Nächster Gegner des EV Füssen ist am kommenden Freitag um 19.30 Uhr der ERC Sonthofen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen