Eishockey
ERC Lechbruck trifft im Lokalderby auf den EV Pfronten

Lokalderby: Freitag, 20:00 Uhr, EVP - ERC
2Bilder
  • Lokalderby: Freitag, 20:00 Uhr, EVP - ERC
  • Foto: ERC Lechbruck
  • hochgeladen von Manfred Sitter

Am Freitag um 20:00 Uhr steht das Lokalderby in Pfronten zwischen dem EVP und den Flößern auf dem Programm. Keine neunzehn Stunden später spielen die Lecher im BEV-Pokal gegen die SG Schliersee/Miesbach.

Derbytime im Ostallgäu – Falcons gegen Flößer. So heißt die Partie am Freitagabend in der Pfrontener Eissporthalle. Der EV Pfronten konnte in der letzten Saison den Abstieg gerade noch verhindern. Um in der anstehenden Spielzeit erfolgreicher zu sein, wurde der Kader von Falcons-Trainer Gerhard Koziol verstärkt: Aus Kempten wechselten Sebastian Schütze (Verteidiger), Bastian Gmeinder und Timo Stammler (beide Stürmer), sowie vom EV Füssen Jakob Kriegel und Thomas Böck (beide Stürmer) zu den Falken. Zu den Leistungsträgern zählen Franziska Albl im Tor, sowie die Topscorer Joel Titsch und Mathias Ziegler. Die Kontingentplätze werden durch das tschechische Brüderpaar Ladislav und Lukas Hruska belegt. Pfronten will in der Landesliga nichts mit dem Abstieg zu tun haben und schielt damit weiter in die oberen Tabellenregionen. In der bisherigen Vorbereitung konnte der EC Oberstdorf mit 6:1 besiegt werden. Gegen den letztjährigen Play-Off-Gegner des ERC, die Wanderers Germering, zogen die Falcons allerdings mit 1:3 den Kürzeren.

Bereits am Samstag um 17:15 Uhr müssen die Flößer im Rahmen des BEV-Pokals bei der SG Schliersee/Miesbach antreten. Der Bayerische Eissport-Verband machte im Rahmen der Mitgliederversammlung die Teilnahme am Pokal für jeden Bezirksligisten zur Pflicht und legte als Pokalwochenende den Zeitraum 11.-13.10.2019 fest. Für dieses Wochenende hatte der ERC jedoch bereits im Mai ein Trainingslager in Österreich gebucht. Versuche, dass Pokalspiel in den zweite Oktoberhälfte zu legen, scheiterten an nicht verfügbaren Eiszeiten seitens des Gegners, der auch noch früher als die Flößer in die Punktrunde startet.

ERC-Vorstand Manfred Sitter zum anstehenden Doppelwochenende: „Ich blicke mit großer Vorfreude auf das Derby in Pfronten. Das wird für uns eine echte Standortbestimmung. Danach wissen wir wo wir stehen. Ich denke beide Mannschaften sind heiß, man kennt sich, es ist sicherlich ein Highlight der Vorbereitung. Dass dann das Pokalspiel in Miesbach gleich einen Tag später stattfindet, lässt sich nicht ändern. Dort gilt es, sich gegen einen guten Gegner ordentlich aus der Affäre zu ziehen und dann schauen wir was gegen Schliersee/Miesbach möglich ist.“

Die kommenden Spiele:

Freitag, 04.10.2019, 20:00 Uhr: EV Pfronten – ERC Lechbruck
Samstag, 05.10.2019, 17:15 Uhr: SG Schliersee/Miesbach – ERC Lechbruck (in Miesbach)

Lokalderby: Freitag, 20:00 Uhr, EVP - ERC
BEV-Pokal: Schliersee/Miesbach - ERC

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019