Die Flößer vor dem ersten Vorbereitungsspiel
ERC Lechbruck testet gegen EHC Herrischried

In den Startlöchern: Die Flößer bestreiten ihr erstes Testspiel.
  • In den Startlöchern: Die Flößer bestreiten ihr erstes Testspiel.
  • Foto: ERC Lechbruck
  • hochgeladen von Manfred Sitter

Am Samstag um 19:30 Uhr beginnt für den ERC Lechbruck die Testspielphase. Im Bundesleistungszentrum Füssen treffen die Flößer auf den EHC Herrischried aus der 3. Liga Zentralschweiz.
Die Gemeinde Herrischried befindet sich nicht, wie man vermuten könnte, in der Schweiz, sondern bei Freiburg im südlichen Baden-Württemberg. Vergleichbar mit Lechbruck, zählt der badische Ort rund 2.800 Einwohner und hat eine eigene Eishalle, die bei Heimspielen regelmäßig mit 600-700 Zuschauern gut gefüllt ist. Bereits in der Saison 2009/10 wechselte der EHC Herrischried in den Schweizer Spielbetrieb, um kürzere Anfahrten und einen attraktiveren Wettbewerb zu haben.

In der Schweizer 3. Liga spielen die White Stags eine sehr gute Rolle und scheinen mit einer ausgeglichenen Truppe ins Ostallgäu zu kommen. Begleitet werden die Badener von ihrem Fanclub, der sich auf die 300 km lange Reise machen wird.

Die Flößer haben drei Eistrainings hinter sich und werden das Match dazu nutzen die Reihen auszutesten. ERC-Trainer Jörg Peters ist froh, dass es endlich losgeht: „Wir haben bereits im Sommer gut trainiert. Doch jeder war froh, als es dann auf‘s Eis ging. Wir haben einen klaren Plan, werden in den Testspielen ein paar Sachen ausprobieren und möchten natürlich erfolgreich starten.“

Es wird sicherlich ein interessanter Vergleich gegen einen unbekannten Gegner, der die Flößer gleich einmal richtig fordern wird.

Samstag, 14.09.2019, 19:30 Uhr: ERC Lechbruck – EHC Herrischried (im BLZ Füssen)

Autor:

Manfred Sitter aus Füssen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019