Oberliga
Ein dicker Brocken

Eine Portion Weihnachtsgans ist den Spielern des EV Füssen nach Aussage ihres Trainers Georg Holzmann schon vergönnt. Ansonsten jedoch dürfen die Leoparden kulinarisch nicht so sehr über die Stränge schlagen, sondern sollten sich am weihnachtlichen Buffet vielmehr diszipliniert verhalten, falls sie ihren momentanen positiven Lauf in der Oberliga fortsetzen wollen. Zumal sie dazu am zweiten Weihnachtsfeiertag um 17.30 Uhr beim Tabellenfünften EHC Klostersee ein unangenehmer Gegner in Grafing empfängt. Zwei Tage später haben die Leoparden dann wieder Heimrecht und dabei um 19.30 Uhr die Nachbarn des EC Peiting zu Gast.

Während Holzmann seinen Spielern eine gewisse Ration vom weihnachtlichen Schmaus erlaubt, dürfte er ihnen in den vergangenen Tagen in puncto Alkohol ein wenig ins Gewissen geredet haben. So ist den Akteuren um den Kapitän Eric Nadeau an Weihnachten alles andere als ein winziger Schluck Alkohol strikt verboten - was nach Einschätzung ihres Trainers aber auch «alle wissen und verantwortungsvoll handeln». Immerhin dürfte die Schwarzgelben die Erfolgswelle, auf der sie in jüngster Zeit von Sieg zu Sieg getragen worden sind - zuletzt beim Tabellenführer Bad Tölz -, zu weiteren Großtaten anspornen. Nach Meinung von Holzmann habe Füssen in Tölz besonders eindrucksvoll bestätigt, «dass wir uns in dieser Liga nirgendwo mehr verstecken müssen».

Heil in der Offensive suchen

Das wollen die Leoparden auch im dritten Aufeinandertreffen mit dem Team von Trainer Doug Irwin diese Saison ganz und gar nicht: Vielmehr hat sich der EV Füssen vorgenommen, von Beginn an offensiv zu Werke gehen. «Das ist auch unser Spiel», unterstreicht Holzmann, der sich darüber freut, erneut «mit vier kompletten Reihen» agieren zu können. Denn auch über die Feiertage kann er auf einige Nachwuchsspieler setzen, da die Junioren in der DNL derzeit spielfrei sind. Gegen Klostersee nicht mit an Bord sind allerdings Andreas Jorde und Magnus Lang, die nach wie vor verletzt ausfallen. (ale)

 

Allen Grund zum Jubeln haben derzeit die Leoparden des EV Füssen: Die Mannen um Kapitän Eric Nadeau schwimmen auf einer Erfolgswelle. Archivfoto: Heiko Köhntopp

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen