Drachenfliegen
Drachenfliegen: Piloten hoffen auf schneefreie deutsche Meisterschaft am Tegelberg

Einmal mehr ist der Tegelberg Austragungsort einer großen Drachenflug-Veranstaltung: Vom 16. bis 20. Mai steigt hoch über Schwangau im Ostallgäu die internationale deutsche Meisterschaft 2012 ('4. King Ludwig Open').

Über 80 Piloten aus dem In- und Ausland werden nach Veranstalterangaben erwartet gehen an den Start. Internationale Spitzenpiloten und Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft garantieren ein hohes sportliches Niveau. Angesichts der jetzt noch winterlichen Verhältnisse hoffen sie ebenso wie die Organisatoren, dass in knapp vier Wochen dann doch eher Frühlingsgefühle vorherrschen werden.

Fünf Tage lang ringen die Piloten im Angesicht des Märchenschlosses von König Ludwig II. um wichtige Punkte. Wer als Schnellster die vorher festgelegte Flugstrecke zurücklegt, gewinnt die Tageswertung. Die jeweiligen Aufgaben hängen von den Wetterverhältnissen ab.

Bei optimalen Bedingungen ist eine solche Tagesaufgabe über 100 Kilometer lang, was viele Stunden Wettkampf, Konzentration und Höchstleistung für die Teilnehmer bedeutet. Die besten Piloten kommen in kurzen Abständen ins Ziel, das direkt an der Talstation der Tegelbergbahn liegt. Nur wer sich während der Wettkampftage beständig unter den ersten Piloten platziert, hat eine Chance auf den Gesamtsieg und den Titelgewinn.

Der Start erfolgt jeweils um die Mittagszeit an der Bergstation. Kurz zuvor findet das Briefing am Startplatz statt. Hier wird den Piloten die Tagesaufgabe bekanntgegeben, die kurz darauf versuchen, möglichst sicher und schnell in die Luft zu kommen. Nachmittags am Landeplatz haben Zuschauer die Möglichkeit, die Ankunft der Toppiloten hautnah mitzuerleben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen