Special Winter SPECIAL

Ski alpin
Die Mannschaft des Stützpunkts Head fiebert dem Winter entgegen

Bereits Anfang September haben die jungen Talente des Stützpunktes Head mit ihrem Wintertraining begonnen. Bestens vorbereitet fiebern die insgesamt 18 Nachwuchsfahrer nun dem Start der Rennsaison entgegen. 'Ich möchte mich mit den anderen messen', sagt die junge Alexandra Erhart vom Skiclub Pfronten stellvertretend für ihre Kollegen vom Stützpunkt. Auch Trainer Uli Martin sieht der Saison positiv entgegen. 'Wir haben uns mit gut 40 Tagen auf Gletschern gründlich vorbereitet', sagt er. Martin hofft, dass sich seine Schützlinge bei den deutschen Rennserien sowie beim deutschen Schülercup weit vorne platzieren werden. Nicht nur für ihn, sondern auch für seine Kollegen Matthias Linder, Stefan Kermer und das gesamte Team ist die Vorbereitung auf die Saison sowie der Winter selbst zeitaufwendig. 'Grob überschlagen verbringt man 220 Tage im Jahr mit Skisport', erklärt der Trainer aus Steingaden.

Nach den Einheiten auf den Gletschern konzentriere sich die Vorbereitung auf die Lifte in der Region. 'Sobald genug Schnee liegt, trainieren wir in Unterjoch, Oberjoch sowie am Reithlift', sagt Martin. Aber nicht nur auf der Piste trifft er sich mit dem Team. Auch der Videoanalyse komme eine besondere Bedeutung zu, damit die Nachwuchstalente Fehler erkennen und vermeiden können. 'Um in der Freizeit Skifahren zu können, bleibt unserem Team wenig Zeit', meint er schmunzelnd. Aber es mache ihm unglaublichen Spaß, die Kinder zu trainieren.

Sowohl Arbeit als Vergnügen

'Man sieht jeden kleinen Fortschritt und freut sich bei Erfolgen natürlich mit.' Es ist wie bei den Kindern auch: Arbeit und Vergnügen in einem. Wie sich der Stützpunkt finanziert? 'Die Träger sind die einzelnen Skivereine, dann leisten natürlich die Eltern einen Trainingsbeitrag und der Sponsor tut auch seinen Teil – so werden uns unsere Trainingsfahrten ermöglicht', sagt Martin. Bestens versorgt und hoch motiviert freuen sich alle Beteiligten so auf den Startschuss der neuen Saison.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen